Freitag, Januar 22, 2021
Ein maskierter Mann versucht in eine Wohnung einzubrechen
Kriminalstatistik: Kreis Esslingen verbessert sich! In Berlin haben Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Klaus Bouillon die Auswertung der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2015 vorgestellt. Im Landkreis...
Katalonien kannte viele Herrscher. Etwa 1000 vor Christi besiedelten die Iberer die Pyrenäenhalbinsel, später gelangte der Landstrich unter den Einfluss Karthagos.
Am Montag wurden 51 Personen wegen Korruption im verhaftet, unter ihnen mehrere Bürgermeister sowie Beamte und Geschäftsleute. Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen hatten, so der Verdacht, Geschäftsleute Politiker und Beamte bestochen.
Die spanischen Sozialisten wählen in einer besonders kritischen Phase ihrer Geschichte einen neuen Parteichef.
Nach der angekündigten Abdankung des spanischen Königs Juan Carlos könnte Kronprinz Felipe Medienberichten zufolge bereits in rund zwei Wochen den Thron besteigen.
Zur Lage in Nigeria schreibt die Madrider Zeitung «El País» am Mittwoch ihren Kommentar.
Spaniens Umwelt- und Agrarminister Miguel Arias Cañete wird der Spitzenkandidat der konservativen Volkspartei (PP) bei der Europawahl am 25. Mai sein.
Was hatte man sonst erwartet? Spanien will die Katalanen nicht über eine mögliche Abspaltung ihrer Region abstimmen lassen. Es wäre ja auch verfassungswidrig.
Gibt es wirklich Redebedarf, wenn es um die Verfassung geht? Das spanische Parlament debattiert am Dienstag über einen Antrag Kataloniens, ein Unabhängigkeitsreferendum in der Region abzuhalten.
Wer Spanien für chaotisch hält, kennt nicht Slowenien. Dort ist auch bei weitem nicht alles in Ordnung.
Die spanische Regierung kann aus der allmählichen wirtschaftlichen Erholung bislang keinen Nutzen in der Wählergunst ziehen.
Eine spanische Ex-Ministerin hat mit einer abenteuerlichen Unfallfahrt Schlagzeilen gemacht.
Tausende Spanier haben in mehr als 50 Städten ihres Landes gegen die Sparpolitik der Madrider Regierung und der Europäischen Union protestiert.
Das spanische Königshaus hat die These einer Buchautorin bestritten, wonach König Juan Carlos in politische Intrigen im Vorfeld des gescheiterten Militärputsches im Jahr 1981 verwickelt gewesen sein sollte.
Zum Regierungswechsel in Frankreich schreibt die spanische Zeitung «El Mundo» am Dienstag einen Kommentar.
Zu den Plänen der Bundesregierung, den so genannten Missbrauch von Sozialleistungen zu erschweren, schreibt die spanische Zeitung El País aus Madrid ihren Kommentar des Taghes.
Die Türkische Gemeinde in Deutschland ist enttäuscht von der schwarz-roten Einigung zur doppelten Staatsbürgerschaft.
Der Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens hat sich in Spanien weiter zugespitzt.
Bei der Räumung eines besetzten Universitätsgebäudes hat die spanische Polizei in Madrid mehr als 50 junge Leute festgenommen.
Nach dem Tod von Adolfo Suárez hat Spanien bewegt Abschied von seinem früheren Ministerpräsidenten genommen.