Werbeartikel sind eine sehr traditionelle Form des Marketings. Man nimmt ein nützliches Produkt, bedruckt es mit einem Firmenlogo und verteilt es an die potenzielle Kundschaft. Die Menschen sollen sich dadurch idealerweise an die Marke erinnern.

Auch im Zeitalter des digitalen Marketings können Werbegeschenke eine sinnvolle Strategie für Start-ups und Existenzgründer sein.

Wozu sind Werbegeschenke gut?

Unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Business um ein neues oder ein etabliertes Unternehmen handelt, ist die Einbeziehung von Werbeartikeln in Ihren Marketingplan eine kluge Entscheidung. Es gibt aber einige Gründe, warum Werbegeschenke insbesondere von Existenzgründern zur Unterstützung und Verbesserung der Marketingstrategie eingesetzt werden sollten.

Werbeartikel eignen sich hervorragend, den Namen einer neuen Marke bekannt zu machen. Ganz egal, ob Sie Baseball-Kappen, USB-Sticks oder BIC Feuerzeuge bedrucken lassen, wenn potenzielle Kunden Ihren Markennamen immer wieder auf einem praktischen Alltagsgegenstand lesen, sind sie vielleicht eher geneigt, in Zukunft Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen.

Verschiedene Arten von Werbeartikeln

Spezialisierte Händler haben Hunderte oder sogar Tausende verschiedene Werbeartikel im Angebot. Wir stellen Ihnen einige Artikel vor, die sich aktuell besonders gut eignen.

Notebooktaschen  

Gebrandete Notebooktaschen gehören zu den beliebtesten Produkten, die Unternehmen verschenken können. Sie sind einfach und relativ günstig, gleichzeitig aber langlebig und nützlich. In unserem mobilen und digitalen Zeitalter gehören sie zu den Werbegeschenken, die von Kunden am meisten geschätzt werden.

Werbegeschenke für Kinder 

Hier kommen zum einen klassische Spielsachen infrage – Bälle, Kreisel oder Jo-Jos. Interessant sind ebenfalls praktische Helfer für den Schulalltag. Denken Sie an Lineale, Stifte, Blöcke, Stundenpläne oder Brotdosen. Eltern sind zum Schuljahresbeginn froh und dankbar über jeden Artikel, den sie nicht selbst für die lieben Kleinen kaufen müssen. Diese Dankbarkeit bleibt vielleicht verknüpft mit dem Firmennamen im Hinterkopf haften.

USB-Sticks

Man bekommt mitunter den Eindruck, dass die Speicherung von Daten inzwischen ausschließlich in der Cloud passiert. Doch es gibt privat oder im Berufsalltag immer wieder Situationen, in denen größere Datenmengen schnell von Computer A zu Computer B transferiert werden müssen.

Hier spielen der schnelle Flash-Speicher und die einfache Handhabung von USB-Sticks ihre Stärken aus. Als Werbegeschenk macht sie außerdem der Umstand attraktiv, dass sie häufig wie ein Schlüsselanhänger getragen werden.

Saisonale Werbeartikel

Sommer, Ostern, Halloween, Weihnachten – es gibt viele Gelegenheiten, mit saisonal abgestimmten Werbegeschenken zu punkten. Hier müssen Timing und Planung allerdings zu 100 Prozent stimmen. Übrig gebliebene Werbeartikel im Kürbis-Look werden im Frühjahr höchstens für Stirnrunzeln sorgen.

Desinfektionsmittel

Sprühflaschen mit Desinfektionsmittel sind unerlässlich, um schädliche Keime von den Händen fernzuhalten und sich vor verschiedenen Krankheiten zu schützen. Seit 2020 gilt das mehr denn je. Viele Menschen werden das Fläschchen daher gerne in ihrer Handtasche mit sich herumtragen.

Eignen sich Werbegeschenke für Existenzgründer? 

Ja! Die Stärke von Werbeartikeln liegt in ihrer Langlebigkeit, die sich aus dem praktischen Nutzen und der Haltbarkeit ergibt. Wenn ein Produkt nützlich ist, ist es unwahrscheinlich, dass es weggeworfen wird oder in einer Schublade verstaubt. Wenn es zudem gut verarbeitet ist, hat es das Potenzial, jahrelang zu halten und für Ihr Unternehmen zu werben.

Welche Werbeartikel sollte man also verwenden, um ein Start-up zu vermarkten? Das hängt von der Art der Zielgruppe und vom zur Verfügung stehenden Budget ab. Die Wirkung von Werbeartikeln ist mit der von digitaler Werbung vergleichbar. Werbegeschenke sind anderen Maßnahmen oft sogar überlegen, solange sie strategisch eingesetzt und zielgruppengerechte Produkte gewählt werden.

Fazit

Werbegeschenke sollten in der Lage sein, mit genau den Empfängern zu kommunizieren, die auch Ihre Zielkunden sind. Um diese Zielgruppe zu kennen, ist die Recherche und Marktforschung unerlässlich. Dabei unterscheiden sich Werbeartikel nicht von anderen Werbemaßnahmen.

Wenn es finanziell möglich ist, eignen sich Werbeartikel auch im digitalen Zeitalter als langfristiges Instrument zur Markenbildung und Kundenbindung.