Hier gibt es alle Informationen zu einigen der Top Reiseziele in Südamerika! Jetzt lesen und Ideen für den nächsten Urlaub holen!

Top 5 Länder in zum Reisen in Lateinamerika

Mit einer Gesamtzahl von 12 Ländern auf dem viertgrößten Kontinent der Welt bietet Südamerika eine Fülle von Landschaften und Kulturen, die es zu entdecken gilt. Überwältigt? Keine Angst, hier sind die Top 5 der Länder, die nach Meinung vieler Gäste und Besucher aus aller Welt ein sicheres Reiseziel sind! Und wenn man dort mit dem Bus unterwegs ist, kann man auch mal das ein oder andere Glücksspiel spielen, meint Tony Sloterman, Gründer von Casino Bonuses Finder. Denn einen besseren Zeitvertreib gibt es nicht. Aber das Wichtigste zuerst.

Warum sollte ich Südamerika besuchen?

Südamerika ist, einfach ausgedrückt, ein Kontinent der Superlative. Wenn Sie schon immer einmal das Beste erleben wollten, was unser fantastischer Planet zu bieten hat, dann ist Südamerika vielleicht genau das Richtige für Sie. Dieser riesige Kontinent verfügt über die längste Gebirgskette der Welt, das größte Flusseinzugsgebiet der Welt, den trockensten Ort der Erde, den größten Fluss und eine der größten Konzentrationen an Biodiversität auf unserem Planeten. Ganz zu schweigen davon, dass der Kontinent eine Vielzahl an Kulturen, Geschichte, Traditionen, Speisen und einmaligen Orten beherbergt, die es zu besuchen gilt.

12 Nationen teilen sich dieses unglaubliche Stück Erde, und so ist es nicht verwunderlich, dass eine Reise nach Südamerika zunächst entmutigend wirken kann. „Wo soll ich nur anfangen?“, fragen Sie sich vielleicht. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Top 5 Länder in Südamerika, die Sie dieses Jahr auf jeden Fall besuchen sollten. Und wie bereits erwähnt, kann man sich auf den durchaus längeren Reisen zwischen den Ländern auch mal der Abwechslung des Glücksspiels widmen und die besten Angebote auf neue online casinos deutschland finden. Insofern man Nachts reist, da es tagsüber genug aus den Fenstern der Busse zu sehen gibt.

1. Ecuador und die Galapagosinseln

Wenn es darum geht, Südamerika zu erkunden, gibt es keinen besseren Ort als die Mitte der Welt! Das Land mit dem treffenden Namen Ecuador liegt am Äquator und gehört zu den kleineren Andenstaaten, aber lassen Sie sich nicht von seiner Größe täuschen – dieses bescheidene Land ist eines von 17 Ländern mit einer großen Artenvielfalt und einem der höchsten Niveaus an Biodiversität pro Quadratkilometer auf der ganzen Welt. Das heißt, Sie müssen nicht weit ins Land hineinfahren, um Neues und Faszinierendes zu entdecken. Ecuador beherbergt auch die erste und zweite UNESCO-Weltkulturerbestätte der Welt.

2. Kolumbien

Kolumbien ist ein farbenfrohes Land auf der langen Liste der südamerikanischen Länder, die man unbedingt gesehen haben muss. Das Land hat vor allem durch seine vielseitige Kultur, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Festivals, Speisen und natürlich den weltweit bekannten Kaffee an Attraktivität gewonnen. Mit dem Aufkommen einer stabilen Regierung und einer stärkeren Eindämmung von Kriminalität und Gewalt hat sich Kolumbien zu einem unglaublich unterhaltsamen und sicheren Reiseziel entwickelt.

3. Peru

Peru gilt als eine der Wiegen der Inka-Zivilisation und glänzt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie antiken Ruinen, gewaltigen Hieroglyphen und unglaublichen Tälern, die vor Geschichte und reicher Erde nur so strotzen. Die Menschen in Peru sind sehr stolz auf ihr Erbe und heißen alle Besucher, die die beeindruckenden Merkmale ihres sicheren Landes bewundern möchten, herzlich willkommen.

4. Chile

In Chile gibt es einfach so viele Dinge zu tun, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Das Land ist in der Tat riesig, aber genau das macht es zu einem ausgezeichneten Ort, da es ein breites Spektrum an Geschmäckern und Interessen abdeckt. Naturliebhaber, Künstler, Wein- und Feinschmecker, Wanderer, Kletterer und Entdecker werden sich gleichermaßen in das Angebot Chiles verlieben.

5. Bolivien

Bolivien, das Land mit der höchstgelegenen Hauptstadt der Welt, glänzt mit seiner authentischen Kultur, spektakulären Landschaften und abenteuerlichen Aktivitäten. Die indigenen Gemeinschaften haben es geschafft, den größten Teil ihrer Traditionen zu bewahren, nicht zuletzt dank der unglückseligen spanischen Eroberung, die es nicht geschafft hat, die rauen Berglandschaften und den dichten Dschungel Boliviens zu durchdringen.