Real Madrid: Riesen-Party, Barca neidisch! “Wir sind jetzt die Könige Europas”

Nach einer Parade durch Madrid vor Tausenden von Menschen und einem Besuch der Profis um Megastar Cristiano Ronaldo im Rathaus gab es am späten Sonntagabend vor mehr als 80 000 Fans im Estadio Santiago Bernabéu auch noch eine spektakuläre Lichtshow, Musik, Feuerwerk, Ehrenrunden und viele bewegende Reden.

«Nach zwölf Jahren haben wir die Champions League wieder gewonnen, wir sind jetzt die Könige Europas. Dieser zehnte Titelgewinn ist für die Madridistas auf der ganzen Welt. Ab heute denken wir aber bereits an die „Undécima“ (den elften CL-Titel)», rief Torwart und Kapitän Iker Casillas unter tosendem Jubel.

Trainer Carlo Ancelotti und seine Schützlinge liefen einzeln ins Stadion und wurden gebührend gefeiert. Danach absolvierten sie, zum Teil mit Ehefrauen und Kindern, mehrere Ehrenrunden. Wenige Stunden nach dem 4:1-Sieg nach Verlängerung über Stadtrivale Atlético in Lissabon hatten Coach und Team schon in der Nacht zum Sonntag mit Tausenden Fans am Madrider Cibeles-Brunnen gefeiert.

Fakt ist: Für Barca ist damit die verkorkste Saison erst recht ein Desaster, das kommentieren auch die Zeitungen aus Barcelona so. Die große Zeit der Katalanen scheint vorbei. Oder?