Allen voran Mesut Özil. Der Deutsche, der sich seit Wochen mehr oder weniger behäbig über den Fußballplatz schleppt, musste auch gegen Bayern ausgewechselt werden – zum 27. Mal in dieser Saison.

Die Zeitung Marca kommentiert: „Özil zeigt Symptome der Erschöpfung, er scheint an seine Grenzen zu stoßen. Er ist wohl kaum fit, um bei Barca zu spielen.“ Dort muss Real am Samstag die Liga verteidigen – Kaká könnte für ihn einspringen.

Denn im Rückspiel gegen die Bayern wird Özil wieder dringend gebraucht. Marca: „Mesut ist klar Stammspieler, das Spiel gegen Bayern bietet keinen Spielraum für Irrtümer. Mourinho weiß das.“