Industrielle Maschinen müssen nicht zwingend neu gekauft werden. Es gibt eine Reihe von Anbietern, die gebrauchte Maschinen veräußern. Dadurch können Sie einiges an Geld sparen. Allerdings gibt es beim Erwerb gebrauchter Geräte verschiedene Aspekte, die zu beachten sind. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten vor.

So bewerten Sie gebrauchte Maschinen und Industrieroboter

Vor allem drei Faktoren sind beim Kauf einer gebrauchten Maschine für Industrie und Handwerk besonders wichtig: Hersteller, Zustand sowie das Alter. Unter www.nenok.com finden Sie eine Reihe von unterschiedlichen Gebrauchtmaschinen, die hochwertig sowie professionell aufbereitet sind. Gerade im Stahlbau, Stahlhandel und Metallbau können die Gebrauchtmaschinen ideal eingesetzt werden.

Hersteller

Je namhafter der Hersteller einer gebrauchten Maschine ist, desto besser ist üblicherweise die Qualität. Zudem erhalten Sie einen guten Support, der für einen Nachschub an Ersatzteilen sorgt. Weiterhin können Sie mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis rechnen, im Vergleich zu einer gebrauchten Maschine eines unbekannten Herstellers.

Zustand

Bei gebrauchter Technik spielt natürlich ebenso der Zustand eine essentielle Rolle. Es lohnt sich genau nachzufragen, inwiefern die Maschine bislang eingesetzt wurde. Gerade Nachweise wie Wartungsarbeiten oder eingehaltene Serviceintervalle sind positive Argumente. So können hervorragend gewartete Maschinen, die bereits 15 Jahre alt sind, in einem besseren Zustand sein als Modelle, die erst vor fünf Jahren eingesetzt worden, jedoch keine Wartung erlebt haben.

Alter

Natürlich gilt es trotzdem auf das exakte Alter der Gebrauchtmaschinen zu achten. Im Laufe der ersten fünf Jahre sinkt der Wert einer Industriemaschine häufig um fast ein Drittel. Das Alter der Maschine sowie die Anzahl der Betriebsstunden ergibt den aktuellen Wert. Dieser wird im Anschluss durch weitere Faktoren, wie den Service des Herstellers, den letzten Einsatzzweck und Wartungsarbeiten ergänzt.

Die Vorteile von gebrauchten Industriemaschinen und Robotern

In der Industrie steht man häufig vor der Frage, ob nun das Investment einer neuen oder gebrauchten Maschine sinnvoller ist. Die Argumente für einen Neukauf sind dabei die maximale Qualität und eine lange Haltbarkeit. Das kann die beste Option sein, ist es in vielen Fällen jedoch nicht.

Vergleichsweise günstige Preise

Aus Sicht der unternehmerischen Liquidität ist das Investment in gebrauchte Maschinen sinnvoller. Gerade Modelle, die aus Insolvenzen oder Unterkapazitäten veräußert werden, können optimal übernommen werden. So können häufig gebrauchte, jedoch fast neuwertige Maschinen erworben werden. Gerade wenn der rasche anfängliche Wertverlust bereits eingepreist ist. Doch gebrauchte Maschinen sind auch allgemein günstiger in der Anschaffung. Je nach Qualität und Zustand können Unternehmen bis zu 70 % gegenüber dem Kauf von neuen Maschinen sparen.

Vorlaufzeiten entfallen

Der Kauf von Gebrauchtmaschinen ist zwar ein wenig aufwändiger und erfordert Recherche, allerdings entfallen dabei diverse Vorlaufzeiten und die Maschinen stehen unmittelbar zur Verfügung. Vor allem, wenn schnell auf Kundenwünsche reagiert werden muss oder Flexibilität zur eigenen Marke gehört, ist das ein großer Vorteil. Bei einem Neukauf kann sich die Lieferzeit über viele Monate erstrecken, die es dann zu überbrücken gilt.

Überschaubarer Wertverlust

Gebrauchte Maschinen können sich ebenfalls steuerlich bezahlt machen. Bei neuen Maschinen ist es so, dass die Abschreibung innerhalb des ersten Jahres am höchsten ist. Anschließend stabilisiert sich der Wert, nach einem anfänglichen Wertverlust von 20 bis 40 %.

Gebrauchte Maschinen, die innerhalb der ersten Jahre gepflegt und gewartet wurden, erfahren kaum einen weiteren Wertverlust und teilweise können diese sogar ohne größeren Verlust weiterverkauft werden. Gerade bei kurzfristigen Engpässen bieten Sie eine gute Möglichkeit wettbewerbsfähig zu bleiben, ohne dabei ein umfangreiches Investment tätigen zu müssen. Es gibt also ebenso bestimmte Einsatzzwecke, bei denen sich der Einsatz von Gebrauchtmaschinen besonders gut eignet.