FC Barcelona: Böses Foul und Pfiffe gegen Sergio Canales

Santander spielte grottenschlecht, nur Sergio Canales fiel auf, als er von Rafa Márquez rotwürdig getreten wurde.

Da außer der gelben Karte aber nichts passierte, durfte Marquez weiter spielen. Fünf Minuten vor seiner Attacke hatter er in der 34. Minute schon das 3-0 erzielt, außerdem trafen Iniesta, Henry und Thiago.

Ansonsten wurde Canales, immer noch 18 Jahre jung und die letzte Neuverpflichtung von Real Madrid, vom katalanischen Publikum ausgepfiffen als wäre er jetzt schon der Erzfeind – die katalanische Presse hatte vor dem Spiel erklärt, Canales habe auch ein Angebot des FC Barcelona ausgeschlagen.

Barcelonas Präsident Joan Laporta zu den hässlichen Pffiffen gegen den Jugendlichen: "Ich respektiere unser Publikum. Es wird wohl wegen seines Wechsels zu Real gewesen sein."

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Sport

#{fullbanner}#