Was einst Generationen in Deutschland spaltete, ist seit einigen Jahren zu einem profitablen Business angewachsen. Die Rede ist hier von den Sportwetten in Deutschland. Der folgende Artikel wird sich nicht nur mit den aktuellen Regularien in Deutschland beschäftigen, sondern auch einen kleinen Ausblick auf die kommenden Jahre wagen. Geht es für die Online-Sportwetten weiterhin nach oben?

Sind Online-Sportwetten in Deutschland legal?

Bevor in jeglicher Form auf irgendwelche Entwicklung innerhalb der Online-Wettmärkte eingegangen wird, sollte zunächst einmal die Legalität der Online-Sportwetten geklärt werden. Denn auch weiterhin herrscht viel Unklarheit, ob Sportwetten im Internet denn nun legalisiert wurden oder diese sich weiterhin in einer legalen Grauzone bewegen. Die Antwort darauf ist grundsätzlich zwar klar, bei genauerer Betrachtung allerdings umso verwirrender für die ungeschulten Augen.

Grundsätzlich sind Sportwetten im Internet bereits seit dem Jahre 2012 in Deutschland legal. Die notwendigen Gesetze wurden von den 16 Bundesländern durch den Glücksspielvertrag im Jahre 2012 in die Wege geleitet. Die novellierte Form des Glücksspielvertrags im Juli 2021 hat dabei den Spielerschutz noch einmal deutlich gestärkt.

Umso verwirrender wird es sicherlich sein, dass die Online-Wettanbieter ohne deutsche Lizenz weiterhin in Deutschland ihr Sportwettenangebot im Internet anbieten können. Grund hierfür ist geltendes EU-Recht. Demnach sind lizenzierte Online-Wettanbieter aus beispielsweise Malta weiterhin dazu befugt, ihr Portfolio an Sportwetten für deutsche Kunden anzubieten, wenn die entsprechenden Steuern hierzulande gezahlt werden.

Vom Wettbüro ins Online-Geschäft

Die Ursprünge der Sportwetten sind in Deutschland jedoch in den lokalen Wettbüros, sowie auch in den zahlreichen Lottoanmeldestellen zu finden. Im Gegensatz zu der britischen Szene, die bereits in der Nachkriegszeit an Fahrt aufnahm, kamen Sportwetten in der Mitte der deutschen Gesellschaft erst deutlich später an. Mit Oddset stieß dabei ein staatliches Unternehmen an die Spitze, wurde aber von der aufkommenden Digitalisierung geschluckt.

Besonders die junge Generation hat in Deutschland kaum Bezugspunkte zum staatlichen Lotto oder den staatlichen Sportwetten. In einem Zeitalter, in dem sich grundsätzlich alles auf dem Smartphone abspielt, brach daher der Einsatz von Oddset ab dem Jahre 2008 drastisch ein. Grund dafür? Das deutlich größere und lukrativere Portfolio an Sportwetten im Internet.

Vor- und Nachteile von stationären Wettbüros

Trotz unserer fortschrittlichen Gesellschaft haben sich einige Wettbüros weiterhin in den deutschen Städten halten können. Damit man sich auch weiterhin attraktiv aufstellen kann, bietet man seinen Kunden inzwischen ein Komplettpaket an verschiedenen Übertragungen und dem Luxus, seine Sportwetten gemeinsam mit den Freunden oder anderen begeisterten Fans der Sportwetten zu verfolgen. Zudem sind alle stationären Wettbüros mit den notwendigen Lizenzen ausgestattet, wodurch eventuelle Gewinne ohne Komplikationen umgehend ausgezahlt werden können.

Die Nachteile eines stationären Wettbüros kann man dagegen nicht von der Hand weisen. Im stationären Wettbüro werden die Kunden leider nicht die Auswahl an Sportwetten nutzen können, wie dies im Internet der Fall ist. Auch wenn die Quoten mehr oder weniger dieselben sind, müssen Kunden pro Wettschein die Wettsteuer in Deutschland zahlen, anders als beispielsweise bei Sportwetten ohne OASIS. Ebenfalls können Kunden nicht um das monatliche Einzahlungslimit von 1.000 Euro herumkommen. Das Spiel um das große Geld findet daher weiter im Internet statt.

Vor- und Nachteile von Online Wettanbietern

Entgegen der Annahme, dass Online-Wettanbieter grundsätzlich in allen Bereichen besser sind als die stationären Wettbüros, sollte bei der Wahl des entsprechenden Sportwettenanbieters im Internet dennoch Vorsicht gelten. Denn auch wenn der neue staatliche Glücksspielvertrag seit Sommer 2021 gilt und die erste Form bereits im Sommer 2012 für Klarheit in Deutschland schaffte, sind dennoch noch einige schwarze Schafe in Europa unterwegs.

Prinzipiell sind die Vorteile überwältigend. Wer möchte nicht gerne während einem Spiel seines Lieblingsvereins von der Couch aus eine Wette auf den nächsten Torschützen platzieren? Dieses Wohlfühlambiente können stationäre Wettbüros nicht bieten. Zusätzlich dazu haben Kunden im Internet die Qual der Wahl. Der Konkurrenzkampf wird so hart geführt, dass Kunden in der Regel einen ansprechenden Bonus erhalten, wenn sie sich für einen neuen Buchmacher im Internet entscheiden.

Die Nachteile sind die bereits angesprochenen Sicherheitsbedenken und steigenden Umsatzanforderungen. Denn auch wenn ein Online-Wettanbieter einen hohen Bonus im Portfolio hat, bedeutet dies leider nicht, dass es sich um ein gutes Angebot handelt.

Status quo – Das ist die Gegenwart von Online-Sportwetten

In aktueller Form wird jeder Fußballfan einmal in seinem Leben bei einem Online-Wettanbieter landen. Über die Jahre haben sich die Online-Sportwetten einfach zu einer absoluten Macht entwickeln und sich dabei geschickt im Bereich des Breitensports platzieren können. Keine TV-Übertragung der Bundesliga am Wochenende kommt ohne einen Werbeblock eines Sportwettenanbieters aus, während gar andere Bundesligen ihre Vermarktungsrechte komplett an einen Online-Buchmacher abgetreten haben.

Dank dieser großen Reichweite ist die Gegenwart der Online-Sportwetten rosig. Aus Kundensicht profitiert man dabei von vielen Neuerungen, immer ansprechender Wettquoten und natürlich auch einem straffen Kampf um die nächste Einzahlung. Fragen, wie zum Beispiel, welche der bester Wettbonus ist, sind daher nicht mehr so einfach zu beantworten.

Moderne IT-Systeme

Trotz all der Profite darf man niemals den Sicherheitsaspekt bei Online-Sportwetten vergessen. Um eine Sportwette platzieren zu können, muss nicht nur eine Registrierung, sondern auch eine Einzahlung vorgenommen werden. In Zeiten, in welchen von so vielen Datenleaks und dem Klau von Passwörtern im Internet berichtet wird, ist dies natürlich eine große Herausforderung für die Online-Wettanbieter.

Alle diese Fragen können die IT-Abteilungen der Glücksspielunternehmen allerdings mit Bravour meistern. Generell nutzen Online-Buchmacher exakt dieselben SSL-Verschlüsselungstechniken wie die deutschen Bankinstitute und bieten zudem seriöse Zahlungsmöglichkeiten an. Mit den modernen IT-Systemen kann allen Kunden maximale Sicherheit garantiert werden. Eine Online-Sportwette stellt somit kein Sicherheitsrisiko mehr dar.

Professionelle Industrie

Während Sportwetten vor vielen Jahren noch mit dubiosen Geschäften in Einklang gebracht wurden, hat sich die Industrie inzwischen professionell aufgestellt. Nicht nur in Deutschland oder Österreich, sondern in ganz Europa haben sich viele Glücksspielunternehmen professionell aufgebaut und kämpfen dabei nicht nur um die Gunst der Kunden. Auch ist man stark an den hellsten Köpfen mit Affinität zu Sportwetten interessiert und bietet daher gerade jungen Menschen einige tolle Jobmöglichkeiten an.

Die möglichen Einstiege sind nicht nur für Mathematiker, Programmierer oder IT-Experten interessant, sondern auch im Bereich des Marketings facettenreich. Sportwettenanbieter sind stets darauf erpicht, einzigartige Konzepte zu erstellen, welche besonders in den sozialen Netzwerken großen Anklang finden.

Innovationen dank neuartiger Konzepte

Die einzigartigen Konzepte gelten allerdings nicht nur für die Strategie der Sportwettenanbieter in den sozialen Medien, sondern auch bei der Entwicklung neuer Wett-Innovationen. Stets ist man auf der Suche nach der nächsten neuen Innovation, wie zum Beispiel dem Cashout. Der Cashout wurde von Online-Wettanbietern eingeführt, um seinen Kunden noch mehr Kontrolle über ihre Wettscheine geben zu können. Mit dem Cashout können Kunden nicht nur ihre Wettscheine vollständig vorzeitig verkaufen, sondern auch einen aktuellen Gewinn absichern und den Wettschein mit einem angepassten Einsatz weiterlaufen lassen.

Eine weitere Innovation ist der sogenannte Wettkonfigurator. Bei diesem können Kunden bei einem Online-Wettanbieter ihre eigene Wette erstellen und dabei verschiedene Wettmärkte zu einer sehr großen Wettquote zusammenfügen. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn ist natürlich gering, dennoch sind aus Kundensicht attraktive Gewinne mit vergleichsweise kleinen Einsätzen möglich. Und wer träumt nicht schon davon, durch einen Wettschein sein Guthaben zu verhundertfachen?

Ausblick in die Zukunft der Sportwetten

Was sich aktuell schon zu einer großen Industrie mit jährlichen Milliardengewinnen entwickelt hat, wird sich in den kommenden Jahren weiterentwickeln. Den Experteneinschätzungen ist das Wachstum der Sportwetten noch nicht am Ende angekommen und wird auch in den kommenden Jahren dank neuer Technologie, der Eingliederung der Virtual Reality und besonders Big Data neue Duftmarken setzen können.

In vielen Bereichen sind bereits erste Ideen entwickelt worden, in denen das Virtual Reality in den deutschen Stadien und Arenen eine große Rolle spielen wird. Egal ob es sich um den Fußball, Handball, Basketball oder Eishockey handeln mag, inzwischen hat fast jeder Klub in Deutschland eine Kooperation mit einem Sportwettenanbieter abgeschlossen. Zukünftig wird es möglich sein, dass direkt per Virtual Reality die aktuellen Quoten während des Spiels getippt werden können. Das Livesport-Erlebnis wird dadurch noch einmal auf ein komplett neues Level gehoben.

Auch den Begriff »Big Data« darf man hier nicht aus den Augen lassen. Die Daten-Revolution hat bereits im Sport Einzug gefunden und hat beispielsweise die Scoutingbereiche der deutschen Bundesligisten neu aufgestellt. Nicht nur werden Sportwettenanbieter mit den zusätzlichen Daten noch gezielter auf ihre Kunden mit individuellen Angeboten zugehen können, auch können Sportwetten-Fans von den Advanced Metrics im Sportbereich Gebrauch machen. Die Entscheidung für oder gegen eine Sportwette wird somit immer komplexer, wobei das mathematische Grundwissen dabei immer größer wird.

Fazit: Online-Wettanbieter haben sich selbst neu erfunden

Zusammenfassend können Online-Wettanbieter nicht nur mit Stolz auf die vergangenen Jahre blicken, sondern auch mit großer Hoffnung in die nahe Zukunft schauen. In den vergangenen Jahren sind in Deutschland die rechtlichen Grundrisse geschaffen worden, dass die Szene der Sportwetten als professionelle Industrie wachsen kann. Davon profitiert inzwischen nicht nur der Staat, sondern auch interessierte Sport-Fans in Deutschland sowie auch junge Unternehmer mit neuen und zukunftsorientierten Ideen.