Cristiano Ronaldo: Weihnachtsurlaub gestrichen! “Sonderschichten für die Champions League”

Jetzt hat der Coach angekündigt, die Weihnachtsferien für Cristiano Ronaldo & Co ein wenig abzukürzen: Die Königlichen haben nur zwischen dem 23. und 29. Dezember frei.

Dann wird in Madrid eine Art Mini-Vorbereitung auf die Rückrunde absolviert. Das Team soll topfit ins neue Jahr gehen. In der Vorsaison war man im Halbfinale gegen Bayern München platt  – und schied aus.

Mourinho gefiel zudem im vergangenen Jahr nicht, dass einige Stars mit Übergewicht aus den Weihnachtsferien kamen.

Und Cristiano Ronaldo kann weiter seine Freistöße üben: Am Samstag gegen Valladolid klappte es nach seinem Tor gegen Atletico wieder nicht, seine Freistöße gingen direkt auf den Torwart oder in die Mauer. Real siegte 3-2, CR7 zeigte ein gutes Spiel, die Tore schossen aber andere (Benzema und zweimal Özil).