Antonio Banderas: Keine Zeit mehr für Melanie Griffith?

Derzeit ist er mit seiner Frau Melanie Griffith und seiner Tochter im heimischen Málaga, wo er sich auf die Osterwoche vorbereitet. 

In guter alter Tradition will er auch in diesem Jahr seinen Lieblingsthron der “Jungfrau der Tränen und Gefallen” durch die Stadt tragen. Dabei wird er auf Schritt und Tritt von der Presse verfolgt. 

Am Sonntag verkündete er, ab Juli gemeinsam mit seiner Filmpartnerin Nicole Kidman für den neuen Film von Woody Allen vor der Kamera zu stehen. Der neue Streifen des noramerikanischen Regisseurs solle in London gedreht werden. 

Die rosa Presse munkelt bereits über Eifersuchtsanfälle von Melanie Griffith, die in Kidman eine ernsthafte Konkurrentin sähe. Immerhin habe sie Antonio ebenfalls bei Dreharbeiten zum Film “Two Much” kennen und lieben gelernt.

NEWS: Elsa Pataky aufgeregt: Zum ersten Mal mit Bigas Luna in Alicante

NEWS: Penélope Cruz: Auszeit? Quatsch! "Ich will Filme drehen!" 

NEWS: Penélope Cruz in Vogue: "Ist es Oscar, oder ein Spielzeug?"

Ein weiteres Projekt sei ein Werk über König Boabdil, den ehemaligen Sultan von Granada. Banderas erklärte, der Film basiere auf einer Novelle. 

Die Dreharbeiten gemeinsam mit Luis Mandoqui würden voraussichtlich im September starten. Banderas will in dem Film die Regie führen. Für ihn sei das Projekt besonders interessant, um die Geschichte Granadas vor 500 Jahren aufzuzeigen.

Im Anschluss sei ein weiterer Film in den Vereinigten Staaten geplant, danach ginge es an den Broadway. Bei diesem Programm darf man sich ernsthaft fragen, ob er noch Zeit für seine eifersüchtige Gattin Melanie Griffith hat…

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

#{fullbanner}#