Investieren braucht Zeit und Geduld. Es ist nicht so, dass man Aktien per Bitcoin Code kauft und sie sofort wieder verkauft. Wenn es darum geht, in den Aktienmarkt zu investieren, sei es für den Ruhestand oder zur Aufstockung Ihrer Ersparnisse, sollten Sie sich nicht zu viel Zeit nehmen und es einfach vergessen.  Auch wenn Sie nicht die Zeit oder das Geld haben, um langfristig in den Aktienmarkt zu investieren, finden Sie hier fünf Ideen, die Ihnen helfen, einen besseren Überblick zu bekommen.

Die Finanzen sortieren 

Um langfristig zu investieren, müssen Sie Ihre finanziellen Mittel kennen. Daher müssen Sie Ihre Finanzen ordnen.

Beginnen Sie mit einer Bestandsaufnahme Ihrer Aktiva und Passiva, erstellen Sie einen fairen Schuldenmanagementplan und ermitteln Sie, wie viel Geld Sie benötigen, um ein Notfall-Sparkonto vollständig zu füllen. Wenn Sie diese finanziellen Aufgaben zuerst erledigen, haben Sie mehr Geld, das Sie in langfristige Investitionen stecken können, und müssen es lange Zeit nicht abheben.

Frühzeitige Abhebungen aus langfristigen Anlagen können Ihre Ziele sabotieren, Sie müssen mit Verlust verkaufen und haben möglicherweise teure steuerliche Folgen.

Verstehen Sie Ihre Zeitzone

Langfristiges Investieren wird in der Regel als ein Zeitraum von mindestens fünf Jahren definiert, was jedoch nicht immer der Fall ist. Es ist einfacher, in die richtigen Dinge zu investieren und das richtige Maß an Risiko einzugehen, wenn Sie wissen, wann Sie das Geld, das Sie zur Seite legen, brauchen werden.

Es gibt viele verschiedene Gründe zu sparen und zu investieren, sei es für den eigenen Ruhestand, die Ausbildung der Kinder oder eine Anzahlung auf ein Haus.

Ganz gleich, welches Ziel Sie verfolgen, für langfristige Investitionen müssen Sie sich über Ihren Zeithorizont im Klaren sein.

Allianz mit Risiken eingehen

Um impulsive Reaktionen auf Marktrückgänge zu vermeiden, sollten Sie sich über die mit den verschiedenen Anlageklassen verbundenen Gefahren im Klaren sein, bevor Sie in eine von ihnen investieren.

Anleihen hingegen gelten als stabilere Anlagen. Aber auch innerhalb des Aktienmarktes gibt es einige Anlagen, die risikoreicher sind als andere. Investitionen in Anleihen sind zwar potenziell weniger riskant, aber man kann es nicht mit Sicherheit sagen. Um einen Konkurs zu vermeiden, muss man ein hochrangiges Unternehmen auswählen. 

Die Risikobewertung ist jedoch nicht so einfach wie ein Blick auf die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens. Es ist wichtig, dass die Anleger ihre eigene Risikotoleranz einschätzen.

Regelmäßige Überwachung  

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Anlagestrategie im Auge behalten, auch wenn Sie bereits beschlossen haben, sie beizubehalten. Die meisten Finanzberater empfehlen mindestens eine jährliche Überprüfung, auch wenn Sie passiv in Indexfonds investieren. 

Eine Finanzstrategie ist ein dynamisches, sich ständig weiterentwickelndes Stück Papier. Um sicherzustellen, dass eine Änderung der Lebensumstände eines Kunden nicht zu einer Änderung der Geldanlage führt, ist es wichtig, regelmäßige Überprüfungsgespräche zu führen.

Sich an den festgelegten Plan halten 

Nachdem Sie Ihre Anlageziele und den Zeitrahmen festgelegt haben, sollten Sie sich auf eine Strategie festlegen. Es kann auch hilfreich sein, Ihren gesamten Zeithorizont aufzuteilen, um Ihre Entscheidungen über die Vermögensverteilung zu treffen.

Es ist gut, Regeln zu haben. Aber in Wirklichkeit müssen Sie tun, was Sie wollen. Es ist wichtig, ein Vermögensportfolio zu wählen, mit dem Sie sich wohlfühlen, damit Sie sich an Ihren Plan halten können, egal was passiert.

Wenn Sie sehen, dass Ihr Portfolio während eines Marktabschwungs fällt, ist das sehr beunruhigend. Aber zu diesem Zeitpunkt zu handeln und in Verluste zu investieren, ist eine schlechte Idee.

Die Quintessenz 

Anleger sollten sich auf ihre langfristigen finanziellen Ziele konzentrieren und sich nicht von den ständigen Bewegungen des Marktes ablenken lassen. Mit anderen Worten: Sie sollten Ihre Anlagen langfristig erwerben und halten, unabhängig von den Nachrichten, die Sie dazu verleiten könnten, den Markt zu timen. 

Genau wie der Umtausch von Bitcoin Code in Aktien ist auch der Besitz von Aktien für ein Jahr eine langfristige Investition, was der einzige Unterschied zwischen den beiden ist.