Zapatero will Elektroautos: 6.000 Euro pro Wagen

Die spanische Regierung will in den kommenden Jahren den Verkauf von umweltfreundlichen Elektroautos mit einem Millionenprogramm fördern.

Bis zum Jahr 2014 sollen durch ein staatliches Anreizprogramm in Höhe von 590 Millionen Euro 250.000 Elektroautos verkauft werden, wie Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero am Dienstag in Madrid mitteilte.

Demnach will die Regierung Unternehmen und privaten Autokäufern eine Anschaffungsprämie zahlen, die 20 Prozent des Kaufpreises oder höchstens 6.000 Euro beträgt.

Die Entwicklung der Elektroautos sei "eine Chance, die nicht verpasst werden darf", erklärte Zapatero laut Nachrichtenagentur AFP. Neben den Anschaffungsprämien plant die spanische Regierung zudem Vorteile für die Fahrer von Elektroautos im Straßenverkehr, wie etwa Fahrerlaubnisse in Zonen mit eingeschränktem Zugang.

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#

Foto: PSOE