Die Branche der Online-Glücksspiele wird von der Presse und der Öffentlichkeit immer noch negativ gesehen. Deshalb ist es für führende Glücksspiel- und Wettunternehmen so wichtig, die Diskussion über verantwortungsvolles Spielen voranzutreiben und zu zeigen, wie viele Hilfsmittel es für Kunden gibt, um Rat oder Hilfe zu finden.

Das Online-Glücksspiel ist einer der am stärksten regulierten Sektoren in Europa, in dem jede Nichteinhaltung zu erheblichen Geldstrafen von weit über 1 Millionen Euro führt. Die britische Glücksspielkommission (UKGC) hat ihre Haltung gegenüber den Betreibern verschärft, damit diese ihre Vorschriften einhalten und so viele Hilfsmittel wie möglich zur Verfügung stellen, um problematisches Glücksspiel zu verhindern.

Doch wie handelt die deutsche Regierung, seit im Juli 2021 die geänderten Glückspielgesetze in Kraft getreten sind? Dieser Artikel behandelt die Themen, die die Glückspielbranche aktuell im europäischen Raum bewegen.

Europäische Casinos und “Responsible Gaming Tools” 

Es gibt bereits viele fortschrittliche Technologien, die den Betreibern helfen, die Aktivitäten ihrer Kunden zu überwachen und nach Anzeichen für problematisches Verhalten zu suchen. So überprüfen die Betreiber zum Beispiel das Spielverhalten ihrer Kunden, Abnahmen, Einzahlungen oder Muster von vermehrten Wetten, um riskantes Verhalten zu erkennen. Trotz der vielen verschiedenen Applikationen gibt es noch viel zu tun, um das Glücksspiel sicherer zu machen.  

Gegenwärtig ist es für die Betreiber ziemlich schwierig, verantwortungsvolles Spielen auf ihren landbasierten und Online-Websites für jeden einzelnen Kunden zu überwachen. Es gibt keine Garantie dafür, dass jemand, der online ausgeschlossen wird, nicht in das nächstgelegene Wettbüro geht, und es gibt keine Kontrollen dafür. Es bleibt also noch viel zu tun, um die Verbindung zwischen Online- und Offline-Aktivitäten herzustellen. Eine Möglichkeit wäre, die Kunden aufzufordern, sich in ihr Konto beim Betreiber einzuloggen, wenn sie ein Geschäft oder ein Casino betreten, was jedoch ziemlich schwierig sein könnte und viele Spieler abschrecken würde.

Die UKGC verlangt von den Betreibern, dass sie ihre Regeln für Streitfälle transparent gestalten, erklären, wie man sie einleitet und ihren Status verfolgt. Die Aufsichtsbehörde hat Drittanbieter von alternativen Streitbeilegungsverfahren zugelassen, die ihre Dienste den Glücksspielkunden anbieten. Dies soll den Zugang zur Streitbeilegung erleichtern und die Kosten für beide Parteien während des Prozesses senken. Die alternativen Streitbeilegungsstellen bieten Streitschlichtungsdienste an und prüfen Beschwerden objektiv, wobei sie die Beweise beider Parteien berücksichtigen.

Malta Gaming Authority, Deutschland und Casinos ohne Lizenz

Ein bekanntes Gesicht in der Casino Lizenzierung ist Malta. Der Inselstaat kümmert sich schon seit 2001 um die Beschaffung von Online Casino Lizenzen für Betreiber in Form der Malta Gaming Authority und überwacht Lizenznehmer. Eine gewisse Anzahl der in Deutschland immer noch unlizenzierten Online Casino ist schon seit Jahrzehnten im Betrieb und diese Anbieter haben über lange Zeit hinweg bewiesen, dass ihr Angebot seriös und fair ist.

Die Änderung des Glückspielgesetzes exkludiert den Einfluss der MGA auf den lizenzierten deutschen Glückspielmarkt. Somit sind alle von Malta lizenzierten Casinos im europäischen Ausland Casinos ohne Lizenz. Während es die MGA zum Ziel hat den Schutz von minderjährigen Personen, ständige Überwachung von Betreibern, die die MGA-Lizenz haben zu gewährleisten. Geht die deutsche Regierung noch viel weiter und will direkt das Glückspiel regulieren, um das Problem Glückspielsucht universal zu lösen. Mit Spin-Timern und Einsatz- sowie Einzahlungslimits werden alle Spieler ohne Ausnahme reguliert. Jedoch stößt das Einschränken der Spielerfahrung vielen Spielern sauer auf und sie wählen ein legales EU-Casino im Netz.

Universal-Lösung oder Individuelle Regeln für Spieler?

Im Folgenden führen wir Ihnen noch einmal die Vor- und Nachteile der verschiedenen Vorgehensweisen beim Thema Spielsucht-Prävention in Online Casinos: 

Universale Lösung nach dem deutschen Modell

PRO CONTRA
Mehr verfügbare, aber restriktive Hilfe für problematisches Glücksspiel Eine Lösung für alle Methoden
Möglichkeit des Selbstausschlusses von allen Anbietern mit Lizenz auf einmal Verbote und Beschränkungen können nicht rückgängig gemacht werden, bis der gesamte Zeitraum verbraucht ist.  
Konfliktlösungsdienste von Dritten verfügbar Die Beschränkungen für Spieler vor der Verhängung von Sperren sind strenger
Keine Verwendung von Zahlungsmitteln, die eine Verschuldung begünstigen (Kreditkarten, usw.) Weniger Zugang zu Boni
Geringerer Zugang zu Zahlungen

 

Individuelle Lösungen durch die MGA

PRO CONTRA
Die Freiheit, den Grad der Einschränkung individuell zu gestalten Kann nicht von allen Standorten gleichzeitig ausgeschlossen werden
Besserer Zugang zu Zahlungsmitteln Für Änderungen muss der Support kontaktiert werden.
Größere Auswahl an Spielen Keine offiziellen Streitbeilegungsdienste Dritter (außer MGA)  
Keine voreingestellten Timer und Einschränkungen für alle Stärkere Aussetzung zu Glücksspielen, wenn Sie ein Problem haben
Mehr Boni verfügbar

 

Welche Methode bringt am Ende den Spielern den größten Mehrwert?

Insgesamt hat die Glücksspielbranche einen weiten Weg zurückgelegt, was das Angebot von Hilfe und Ratschlägen für ihre Kunden in Bezug auf verantwortungsvolles Spielen angeht. Es gibt Dienste, die die Kunden nutzen können, während sie mit einem Betreiber interagieren, sowie die Möglichkeit, das Glücksspiel für eine bestimmte Zeit zu vermeiden. Die Betreiber wollen diese Botschaft verstärken und staatliche Organisationen sollten sie unterstützen. 

Sie sollten auf jeden Fall mehr über diese Aktivitäten sprechen, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen. Nichtsdestotrotz gibt es auch Dinge, die verbessert werden können, wie z. B. die Unterstützung der Kunden im Offline-Bereich oder eine effizientere Schlichtung im Streitfall. Da die UKGC ihre Anforderungen jedoch regelmäßig aktualisiert, konzentriert sich die Branche darauf, ihre Dienstleistungen im Bereich des verantwortungsvollen Glücksspiels zu verbessern und ihre Kunden zu schützen. Wie sich die Spieler am Ende des Tages entscheiden liegt natürlich immer noch bei Ihnen.