Whitney Houston: Tochter Bobbi Kristina Brown geht nicht auf Hochzeit von Vater Bobby Brown!

Die Teenagerin und Tochter der verstorbenen Sängerin Whitney Houston (†48) bleibt lieber in New York, während ihr Vater Bobby Brown auf Hawaii seiner Verlobten Alicia Etheridge vor Freunden und Familie das Ja-Wort geben wird. „Bobbi Kristina will mit dieser Hochzeit nichts zu tun haben und lieber in New York bleiben, wo sie gerade ein paar Szenen für ihre neue Reality-Show ‚Lifetime‘ im Restaurant ‚The Hill‘ dreht“, berichtete die ‚New York Post‘.

Ihre Entscheidung, nicht zur Hochzeit zu gehen entfachte neue Gerüchte, sie entferne sich immer weiter von ihrem Vater.

Bobby Brown und seine Zukünftige sind seit Mai 2010 verlobt, nachdem er im Rahmen eines Auftritts in Florida um ihre Hand angehalten hatte. Die beiden haben bereits einen gemeinsamen Sohn, den zweijährigen Cassius.

Bobby Brown möchte seine älteste Tochter nicht verlieren und schwärmte erst kürzlich: „Sie ist mein kleines Mädchen. Sie wird immer mein kleines Mädchen bleiben. Sie tut, was sie tun muss und ich bin sehr stolz auf sie“, sagte Bobby Brown über seiner Tochter Bobbi Kristina bei den ‚MTV News‘.