Musikalisch hat man in letzter Zeit wenig von Robbie Williams gehört. Vielmehr macht er mit merkwürdigen Jobideen Schlagzeilen. 

Erst vor kurzem ließ er verlauten, dass er seinen Beruf als Sänger an den Nagel hängen und ab sofort als Ufologe das Leben aus dem All erforschen will. Scheinbar war diese Idee nicht besonders einträglich, denn jetzt hat er bereits neue Pläne. Statt zum Mikro greift Robbie nun zum Kochlöffel. 

Er will angeblich bei einem amerikanischen TV-Sender als Fernsehkoch eine eigene Show auf die Beine stellen. Auch ein Kochbuch möchte der Popstar herausbringen. Mit Rezepten der Haute Cuisine ist dabei jedoch nicht zu rechnen. Ein Freund erklärte gegenüber der britischen Zeitung "The Sun", dass Robbie am liebsten Pommes und Hamburger ißt, ansonsten eigentlich keine Ahnung vom Kochen hat. 

Getreu nach dem Motto "Let me entertain you" dürfen die Fans also gespannt sein, was Robbie demnächst zusammenbrutscheln wird.