Das Camp Nou in Barcelona wird den Auftakt zur Welttournee machen. Das war es aber auch schon. Sevilla ist gestrichen.

Dabei hatte die Band erst vor wenigen Wochen geschwärmt, wie wundervoll die andalusische Provinzhauptstadt sei. 

Nachdem bereits Madrid und Valencia aus dem Rennen um weitere Auftritte geflogen waren, weil sie angeblich “zu kleine Stadien” für die angekündigte Megashow hätten, war Sevilla neben Barcelona der sichere Kandidat für ein weiteres Spanien-Konzert.

Bruce Springsteen: Neue Karten im Verkauf – Bilbao ausverkauft

NEWS: Eurovision Songcontest 2009: Qualität siegt, "Freaks" sind out

NEWS: ALLE PROMINEWS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

Aber U2 hat es sich anders überlegt. Am 30. Juni starten sie ihr Superevent und die Präsentation ihres neuen Albums “No Line on the Horizon” vor 80.000 Zuschauern in Barcelona. Danach geht es durch 17 weitere ausländische Städte, 14 davon in Europa.

Der Verkauf für die Eintrittskarten ist noch nicht gestartet. Die Preise werden zwischen 30 und 95 Euro liegen, wobei der Fuβballclub Barcelona einen Anteil für seine Mitglieder reservieren will.

Das neue Album No Line On The Horizon hat U2 übrigens einen neuen Nr. 1 Hit in Groβbritannien beschert. Jetzt stehen sie punktegleich mit den Rolling Stones und Madonna.

U2: Barcelona macht den Auftakt zur Welttournee am 30. Juni 

#{fullbanner}#