Torres und Villa stürmen, Bangen um Murmeltier Iniesta

Der Profi des FC Barcelona sei nicht ganz fit, sagte Nationaltrainer Vicente del Bosque am Sonntag auf der offiziellen Pressekonferenz am Vorabend des Spiels in Johannesburg. "Sein Einsatz wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden."

Iniesta habe sich bei Spaniens 0-1-Niederlage im ersten WM-Spiel gegen die Schweiz verletzt. Die jetzige Blessur habe nichts mit der Verletzung zu tun, die den dribbelstarken Fußballer vor der WM zu einer mehrwöchigen Pause gezwungen hatte.

So ruhen alle Hoffnungen auf Fernando Torres, der rechtzeigit zur WM fit wurde. Torres spielt mit David Villa von Anfang an. Ein Sieg ist Pflicht.(Foto: Marca)

Fußball-Kommentare im WM-BLOG "El Freunde"