Spanien-Wetter: Sonnige Ostern in Sevilla und Alicante

An der Costa Brava, in Barcelona, Madrid, Tarragona und an der spanischen Atlantikküste hat die Sonne keine Chance. 

Temperaturen zwischen elf und 15 Grad lassen auch keine Frühlingsgefühle aufkommen.

Anders sieht es in Südspanien und an der Costa Blanca aus. Sevilla rettet sich vor dem ursprünglich angekündigten Regen. 

Bei 20 Grad können die Prozessionen wie gewohnt stattfinden. Sogar die Sonne wird sich zeigen. 

Unsere BILDERGALERIE gibt Eindrücke der Karwoche in Spanien wieder

NEWS: Spanien-Wetter zu Ostern: Costa Blanca top, Mallorca flop

NEWS: Spanien-Wetter: Wo bleibt die Sonne? Ostern fällt ins Wasser 

WETTERKARTE LIVE: Spanienwetter auf einen Blick – hier scheint heute die Sonne

An der Costa Blanca werden es bis zu 20 Grad. Örtlich kann es zu Schauern und Gewittern kommen, aber es bleibt weitgehend sonnig.

Und auch die Urlauber auf Mallorca haben Glück: Auf den Balearen ist strahlender Sonnenschein angesagt, der nur hin und wieder von kurzen Schauern unterbrochen wird. Mit 17 Grad ist es zwar für ein Sonnenbad zu kalt, aber ideal für Spaziergänge und Ausflüge ins Hinterland.

Am Wochenende wird zwar die Sonne in einige Regionen zurückkehren, aber es bleibt kühl. Speziell Mallorca und Ibiza müssen sich spätestens am Sonntag auf Regen und Temperaturen um die 14 Grad einstellen. Da bleibt man fast besser Zuhause oder fährt an die Costa Blanca, wo auch am Wochenende die Sonnen scheinen wird.

MAGAZIN: Reise-Special Costa Blanca: Delfine, Berge, Golf und Meer

BILDERGALERIE: Die schönsten Strandbilder der Costa Blanca

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZUM SPANIEN-WETTER AUF EINEN BLICK

WEBCAM: So sieht es an der Costa Blanca aus – live und in Farbe

#{fullbanner}#