Wie jetzt bekannt wurde, ereignete sich der erste Übergriff bereits am vergangenen Sonntag auf der Baleareninsel Mallorca. Drei 17-Jährige wurden am Donnerstag von der Polizei festgenommen, weil sie ein 13 Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht haben sollen.

Ein weiterer Fall wurde jetzt in Medina del Campo (Valladolid) registriert. Nach Angaben der Polizei werden vier Minderjährige beschuldigt, eine 26-jährige, geistig behinderte Frau über ein Jahr lang sexuell missbraucht zu haben.

Erste Ermittlungen haben ergeben, dass die Frau vermutlich mit einem der Täter eine Beziehung hatte. Anhand des Grades der Behinderung muss ein Gericht jetzt klären, ob die junge Frau freiwillig und bewusst die sexuellen Handlungen zuließ oder ob die Jugendlichen die Behinderung ausnutzten. 

In einer medizinischen Untersuchung konnten keine Spuren von Gewaltanwendung festgestellt werden. Derzeit schließt die Polizei nicht aus, dass noch weitere Jugendliche an diesem Fall beteiligt waren.