Denn sie litt mit ihrem neuen Lover Gerard Piqué, der im Pokalfinale in Valencia gegen Real Madrid mit 0-1 verlor.

Dabei hatte der die Königlichen vor dem Spiel angeblich noch verlacht: „Wir klauen Euch den Pokal Eures König, ihr kleinen Spanier.“

Eine wenig schöne Geste vor dem Hintergrund alter katalanischer Feindschaften gegen Spanien, die Piqué allerdings bestritt.

Die „kleinen Spanier“ rächten sich dennoch grausam: Die Madrider Fans sangen Spottlieder und pfiffen Piqué bei jedem Ballkontakt aus. Und sie sangen „Que viva España!“, Spanien lebe hoch!

Am Ende dann die versöhnliche Geste: Als einziger Spieler des FC Barcelona ging Piqué ins königliche Lager und gratulierte den Siegern…