Real Madrid liest Huntelaar die Leviten! Verliert der VfB die Nerven?

Wie die Zeitung "Marca" am Samstag schreibt, bat Valdano Huntelaar zum Rapport in sein Büro im Bernabeu-Stadion.

Fazit: Es gibt kein besseres Angebot als das des VfB Stuttgart: 3,5 Millionen netto pro Jahr, so viel zahlen weder Tottenham noch Arsenal. Wenn sie denn zahlen.

BLOG: Messi/Ibrahimovic gegen Cristiano Ronaldo/Kaká! Und Ribery gegen Hannover

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM FUSSBALL AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

Die Angst Valdanos ist derzeit, dass der VfB die Nerven verliert und Huntelaar abschreibt. Denn der erbat sich bis Montag Bedenkzeit. Und Real ist sich mit Stuttgart hundertprozentig einig. 20 Millionen für den Ex-Kicker von Ajax Amsterdam, so viel will kein anderer Verein bezahlen.

Wie es aus Madrid heißt, nahm Valdano den Holländer ins Gebet. Die Zeit der Flausen sei vorbei, so Valdano, jetzt müsse Huntelaar realistisch sein. Und die Wirklichkeit heißt für Huntelaar VfB Stuttgart

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia