Real Madrid: Kaká bleiben 72 Stunden!

Real Madrid wird am Freitag abend gegen Benfica Lissabon spielen und am Samstag nach Los Angeles reisen, wo seine USA-Tour beginnt.

Die grosse Frage ist, ob Kaká mit an Bord gehen wird, oder alleine in Madrid trainieren muss. Sollte er hierbleiben, käme dies einer Scheidung zwischen ihm und dem Club gleich.

In den restlichen 72 Stunden ist ein Treffen zwischen Kaká und Mourinho vorgesehen, vielleicht auch ein Date mit Florentino Perez. Es deutet alles darauf hin, dass der Brasilianer auf der Reise dabei sein wird.

Der Club will nichts forcieren und auch keine unangenehme Diskussion aufkommen lassen. Es liegt nun an Kaká, die restlichen 3 Tage zu nutzen und seinen guten Willen zu zeigen, indem er die Angebote des Real Madrid anhört und prüft. Der Club kommt ihm auf jeden Fall entgegen.

Original Fußball-Fantrikots zum günstigen Preis

Tickets1a.de – Ihr Spezialist für Sportreisen