Puyol kämpft weiter für Spanien: “Viel hin und her überlegt”

Der Innenverteidiger hatte vor der WM in Südafrika zu verstehen gegeben, dass er seine Länderspielkarriere nach dem Turnier beenden will. In einer knappen Erklärung gab der 32 Jahre alte Kapitän des FC Barcelona nun bekannt, dass er es sich anders überlegt hat.

"Nach vielem Hin und Her habe ich entschieden, in der Selección noch zwei Jahre dranzuhängen", betonte Puyol, der bisher 90 Mal das Trikot der Nationalelf getragen hatte.

Im Halbfinale der WM hatte der Katalane per Kopfball das Siegtor zum 1-0-Erfolg der Spanier über Deutschland erzielt und seinem Team damit zum Einzug ins Finale verholfen.

Bei der EM 2012 in Polen und der Ukraine will Puyol mit Spanien den Titel verteidigen, den die Selección 2008 in Österreich und der Schweiz gewonnen hat.  (SAZ; Foto: El Mundo Deportivo)

BLOG "El Freunde": FC Barcelona, oder: Budenzauber auf Pump!