Peinlich! Justin Bieber aus Nachtclub geflogen!

Der 19-jährige Popstar ist Jahre zu jung, um im US-Staat Kalifornien Alkohol ausgeschenkt zu bekommen, wurde in letzter Zeit trotzdem immer wieder in Discos in Los Angeles gesichtet. „Wirklich peinlich“ wurde für den ‚Beauty And A Beat‘-Sänger der Besuch im ‚Lure‘ in Hollywood, bei dem er um etwa 7 Uhr abends einfach vor die Tür gesetzt wurde.

Ein Insider berichtet gegenüber ‚E! News‘, der Kanadier wurde wegen seines Alters bereits am Eingang abgewiesen, versuchte sich dann über die Hintertür dennoch Zugang zu dem Laden zu verschaffen.

„Einer aus Justins Team kam bereits früher am Tag zu dem Club und teilte den Mitarbeitern mit, dass er später auftauchen würde“, berichtet der Insider. „Die sagten allerdings gleich, dass er nicht reinkommt, weil er noch keine 21 ist. Bieber kam trotzdem und versuchte, sich durch die Hintertür zu schleichen.“

Zu dieser Zeit habe in dem Club gerade Rapper The Game auf der Bühne gestanden, der Bieber erblickte und seine Anwesenheit lautstark verkündete. „Da bemerkte ihn dann auch die Security, die ihn unverzüglich hinausbrachte. Er ging sofort, es schien ihm aber wirklich peinlich zu sein“, wird der Eingeweihte zitiert.