Damit eingefleischte Glücksspiel Fans weiterhin Spaß in Web Spielbanken haben können, sollten Sie das neue Deutschland Casino Gesetz berücksichtigen. Hier geht es um Legalität und um die Sicherheit der Spieler, die vor Spielsucht geschützt werden sollen. Man sollte daher nicht einfach neue Casinos 2022 aufrufen und sich anmelden, sondern zuvor einiges beachten.

Dieser Artikel soll Ihnen dabei helfen, die neuen Gesetze teilweise kennenzulernen. Was müssen Sie beachten? Welche Regeln sind einzuhalten? Und welche Möglichkeiten haben Sie? Das und mehr können alle Interessierten nachstehend lesen.

Das neue Deutschland Casino Gesetz seit Juli 2021

Bis vor Kurzem waren sich die Bundesländer in Deutschland nicht ganz einig, was die Glücksspielgesetze angeht. Jeder hatte seine eigenen Vorstellungen davon und wie sie durchzusetzen sind. Dazu kam die EU, welche ebenfalls bestimmte Vorstellungen von der Spielregelung hatte. Einzig das Bundesland Schleswig-Holstein hat sich genau an die Vorgaben gehalten.

Mit dem neuen Online Casino Gesetz 2022 ist alles anders. Im Juli 2021 haben sich die Bundesländer auf ein einheitliches Gesetz für den deutschen Glücksspiel-Markt geeinigt. Dieses beinhaltet nun einige Punkte, welche nicht jeden Casinospieler glücklich machen werden. Grund dafür sind ein paar Einschränkungen, welche wir Ihnen jetzt erläutern.

Die Auszahlungsquote muss angezeigt werden

Einer der neuen Punkte im Online Casino Gesetz ist die Auszahlungsquote oder auch RTP (Return to Player) genannt. Diese sagt dem Glücksspieler in einer Prozentzahl, wie viel er im Laufe der Zeit von seinen Einsätzen wieder zurückgewinnen kann. Je höher die Zahl, desto besser für den Kunden.

Ein paar Beispiele

Spiel Software RTP
Gonzo´s Quest NetEnt 95,97 %
Mystery Reels Red Tiger 96,24 %
Money Card 2 Relax Gaming 98,00 %

 

Diese Zahl muss seit letztem Jahr immer an den Slots angezeigt werden. Jeder Spieler soll dadurch wissen, wie hoch seine Gewinnchancen sind.

Es gibt keine Live Casino Spiele mehr

Traurig, aber wahr, die Live Casino Spiele wurden gänzlich von den deutschen Online Casino Seiten entfernt. Diese haben vermutlich zu viel zum Spielen verleitet. Ein neues Online Casino Gesetz wurde daher ins Leben gerufen und damit untersagt. Nun findet man ausschließlich Spielautomaten in den Casinos. Tischspiele sowie Live Games gibt es nicht.

Jackpot Slots wurden aussortiert

Nicht nur die Live Games wurden verboten, sondern auch die beliebten Jackpot-Slots sind tabu. Diesem Verlust trauern sehr viele Casinobesucher nach. Denn schließlich haben hier die höchsten Gewinne gewartet, die man in Web Spielbanken erhalten kann. Ein bekanntes Beispiel ist der Mega Moolah, der einem Glückskind 18,9 Millionen Euro beschert hat.

Das Einsatz- und Einzahlungslimit wurde beschränkt

Das Online Casino Deutschland Gesetz beschränkt zudem die Einzahlungshöhe und das Einsatzlimit an Spielautomaten. Zuvor konnte man einfach ins Spielcasino einsteigen und seine für sich angemessene Einzahlung tätigen. Jetzt wird diese Möglichkeit eingeschränkt und mit 1.000 € im Monat begrenzt.

Dazu zählen nicht nur die Einsätze an Slots, sondern auch die Wetteinsätze bei Wettanbietern. Einsätze an den Spielautomaten, die pro Spin getätigt werden dürfen, liegen jetzt bei höchstens 1 €. Mehr geht nicht. Allerdings haben wir entdeckt, dass man einige Slots Geldbeutel-schonend schon ab 0,01 € Einsatz spielen kann.

Beispiele:

  • Mega Joker
  • Book of Dead
  • Starburst
  • Galactic Gems
  • Book of Rampage

Pause zwischen den Spins

Neue Casino Gesetze sind nicht immer erfreulich, schon gar nicht diese. Eine weitere Erneuerung ist nämlich die 5-Sekunden-Regel. Sie wurde eingeführt, um mehr Zeit zwischen den Spins vergehen zu lassen. So soll das Budget der Spieler mehr geschont werden. Denn wenn die Drehungen am Automaten nicht in Sekundentakt erfolgen, können Spieler nicht so schnell Geld verlieren.

Für die eingefleischten Glücksspieler sicher sehr langweilig, jedes Mal 5 Sekunden zu warten, bis sich die Walzen wieder drehen. Für einige aber sicherlich eine sinnvolle Regel, um den Geldbeutel zu schonen.

Weitere Änderungen im Gesetz

Das war aber noch nicht alles, was es über das neue Gesetz zu wissen gibt. Unter anderem wurden der Datenschutz und die Sicherheit von Jugendlichen genau unter die Lupe genommen. Und auch hier gibt es Verschärfungen für die Betreiber der Glücksspiel-Webseiten. Ziel des neuen Glücksspielstaatsvertrages ist es, den Spielern Sicherheit zu bieten und die Spielsucht zu minimieren.

Die Spielcasinos haben wenig zu lachen, da beispielsweise eine steuerliche Abgabe von 5,3 % auf den Umsatz veranschlagt wurde. Diese Steuer räumt den landbasierten Spielbanken einen unbegründeten Vorteil ein. Daher hat die europäische Glücksspiel und Sportwetten Vereinigung (EGSV) längst Beschwerde eingelegt. 

Wissenswertes zur EU Lizenz

Da ein deutsches Online Casino neue Gesetze einhalten muss, verliert es möglicherweise nicht nur Kunden, sondern auch Gewinne. Es gibt aber etwas, dass man als Spieler wissen sollte, wenn man sich diesen Auflagen nicht beugen will. Die EU schlägt der deutschen Gesetzgebung sozusagen ein Schnippchen.

Laut Europäischer Union kann ein Unternehmen mit Sitz in der EU dort auch sein Geschäft betreiben. Und hier kommen die Online Casinos mit einer Malt Gaming Authority (MGA) Lizenz ins Spiel. Diese Casinos können ohne diese Einschränkungen besucht werden.

Das volle Glücksspiel-Programm

Hier stehen den Kunden Slots, Tischspiele und Live Casinos Games zur Verfügung. Zudem sind höhere Einsatz und Einzahlungslimits vorhanden. Es gibt auch keine 5-Sekunden Regel bei Spins. Das ermöglicht es den Betreibern natürlich, die Spieler mit unglaublichen Bonusangeboten zu locken.

Mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag haben sich die Deutschen auf lange Sicht ein Bein gestellt. Denn die Spieler werden über kurz oder lang alle zu MGA lizenzieren Spielbanken wechseln. Möglichkeiten zum uneingeschränkten Spielen bieten ebenso Casinos mit einer Lizenz aus Gibraltar oder Curacao. Allerdings sind diese Lizenzen nicht mit so strengen Auflagen verbunden, wie die aus Malta und daher weniger sicher. 

Fazit über Online Casino Gesetz 2022

Die deutschen Online Casinos haben mit den neuen Änderungen von Juli 2021 nicht die beste Karte gezogen. Viele der Vorgaben sind sinnvoll, um Sicherheit zu gewährleisten und Spielsucht zu minimieren. Allerdings haben sich dadurch viele Stammkunden abgewendet und sind zu anderen Betreibern mit weniger Auflagen gewechselt. Das neue deutsche Glücksspielgesetz hat somit zwar ein paar Probleme in Angriff genommen, andere dadurch aber aufgeworfen. Bleibt abzuwarten, was sich in Zukunft für Änderungen ergeben. Denn dadurch, dass die Spieler wenig begeistert sind, bleiben die Besuche in heimischen Onlinecasinos aus und damit die Einnahmen.