Messi Superstar! Neun Tore trennen ihn von Cristiano Ronaldo

Ist bald Lionel Messi vom FC Barcelona dran? Der Portugiese von Manchester United traf 2007/2008 31 mal in der Premier League, achtmal in der Champions League und dreimal im FA-Cup. Und Lionel Messi? Er ist ganz nah dran an Ronaldo.

BLOG: Raúl scheißt Marcelo zusammen, Casillas Pepe – und Real Madrid torkelt führungslos durchs Weltall

NEWS: Böse Kritik an Real Madrid: "Skandal-Club ohne Moral!"

NEWS: Metzelder: "Ich kann den FC Barcelona stoppen"

NEWS: Mourinho: "Messi ist der Beste – besser als Cristiano Ronaldo"

NEWS: FC Barcelona: "Iniesta ist besser als Messi – ein echter Crack"

NEWS: Pepe: Psychologe oder Rausschmiss – was tut Real Madrid?

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

In der spanischen Primera División hat Messi bereits 20 mal getroffen, in der Champions League acht Mal und im Pokal hat er schon fünf Treffer erzielt. Macht zusammen 33. Fehlen neun.

Die Aussichten für Messi sind bestens, wie die Zeitung "Marca" vorrechnet. Denn Messi bestreitet mindestens noch zehn Spiele in dieser Saison: Sieben Liga-Spiele, davon das erste am Mittwoch gegen Sevilla. Dann die beiden CL-Halbfinals gegen Chelsea, und das Pokalfinale gegen Bilbao.

Und wenn alles rund läuft, auch noch das Finale der Champions League. Vielleicht kommt es dann in Rom zum entscheidenden Showdown gegen Ronaldo und United. Wetten, dass Messi dann schon die 42 erreicht hat!

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

QUIZ: Lionel Messi und Cristiano Ronaldo – wer kennt die Superstars?

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Sport