Luis Antonio, ein Poolreiniger, arbeitete laut Daily Mail in der Ferienanlage, aus der Madeleine McCann am Abend des 3. Mai verschwand. Der 37-Jährige war einer von fünf Mitarbeitern des Ocean Club in Praia da Luz, die in der vergangenen Woche verhört wurden.

Polizei hofft auf eine neue Spur

Die Namen der anderen vier Personen wurden nicht veröffentlicht, sie sollen aber keine Unbekannten und bereits von der Polizei vernommen worden sein. Die wiederholten Verhöre sollen wohl dazu dienen, Widersprüche aufzudecken und eine neue Spur im Fall Maddie zu finden.

Robert Murat, ein Engländer mit Wohnsitz in Portugal, gehört zu den offiziellen Verdächigen. Seine Freundin Michaela ist von Zeugen angeblich mit Maddie gesehen worden sein, hat aber ein Alibi. Sie lebt zusammen mit ihrem Gatten Luis Antonio und einem gemeinsamen Kind. Beide bestreiten jede Verwicklung in den Fall.