Kirsten Dunst, Dianna Agron: Heidi-Haarkranz mega-in! Tolle Tipps zum Selbermachen

Flechtfrisuren waren schon 2011 ein heißer Trend, aber der Boho-Bauernzopf in all seinen Variationen wird jetzt vom Haarkranz à la Heidi abgelöst. Der große Promi-Look des Jahres war schon bei Kirsten Dunst, ‚Glee‘-Star Dianna Agron und Kaley Cuoco zu bewundern. Erfreulicherweise ist die angesagte Frisur ganz einfach nachzumachen, und obendrein ist sie gerade an shampoofreien Tagen ideal. Haben Sie Lust auf diesen lässigen Look? So geht’s:

1. Bürsten Sie alle Knoten aus den Haaren und benutzen Sie ein Volumen verleihendes Trockenshampoo, um Ihr Haar schön griffig zu machen.

2. Ziehen Sie einen Mittelscheitel und flechten Sie links und rechts jeweils einen Zopf, den Sie mit einem durchsichtigen oder sonstwie unauffälligen Haarband zusammenfassen.

3. Legen Sie einen Zopf um den Kopf in die Heiligenschein-Position, die Sie sich vorstellen.  

4. Wenn Sie die richtige Postion gefunden haben, stecken Sie den Zopf mit Haarklammern fest. Falls es noch etwas unordentlich aussieht oder man die Klemmen noch sieht, machen Sie sich keine Sorgen, denn das können Sie mit dem zweiten Zopf überdecken.

5. Platzieren Sie den zweiten Zopf und stecken Sie das Zopfende unter den ersten, bereits festgesteckten Zopf. Nun stecken Sie auch den zweiten Zopf mit Haarnadeln fest.

6. Ziehen Sie am Ende ein paar kleine Strähnchen heraus, die Ihr Gesicht locker umrahmen.