Kim Kardashian und “Partytier” Kanye West: Freunde wollen intervenieren!

Der Reality-TV-Star (‚Keeping Up With The Kardashians‘) sorgte im letzten Jahr für jede Menge Negativ-Schlagzeilen, nachdem er nach nur 72 Tagen Ehe die Scheidung von Basketball-Star Kris Humphries (27) einreichte. Nun sind Kardashians Freunde besorgt, das It-Girl, das derzeit noch mitten im Scheidungsprozess steckt, habe sich viel zu schnell auf eine neue Romanze eingelassen. „Ihre Freunde planen eine Intervention, um sie davon zu überzeugen, dass Kim die falschen Entscheidungen trifft“, berichtete ein Bekannter dem ‚Look‘-Magazin.

Während Kims Schwester Khloé vor kurzem verkündete, Kim und Kanye würden ein süßes Paar abgeben, ist ihr Stiefvater Bruce Jenner auch der Meinung, das Glamour-Model sollte sich erstmal Zeit für sich nehmen, um über das Scheitern seiner Ehe hinweg zu kommen. Die Freunde der Amerikanerin wollen nur das Beste für sie, machen sich aber auch Sorgen, dass der schöne TV-Star und der Rapper nicht genügend Gemeinsamkeiten haben.“Seit sie sich von Kris getrennt hat, war Kims Priorität eigentlich einen Mann zu finden, der bereit ist, eine Familie mit ihr zu gründen. Stattdessen hat sie sich auf jemanden eingelassen, der – nun ja – ein totales Partytier ist“, fügte Kim Kardashians Bekannter hinzu.