Green Day kommt nach Madrid und Barcelona – die Tour zur Krise

Ihr letztes Konzert in Spanien hatte die Band 2005 gegeben, als sie mit ihrer erfolgreichen Tournee “American Idiot” unterwegs war. 

In diesem Jahr spielen sie am 29. September im Sportpalast Madrid und am 1. Oktober im Palau Sant Jordi in Barcelona.

Vor vier Jahren standen die Jungs auf der Scheide: Soll es zurück zu ihren Wurzeln gehen, oder wollen sie weiter voran kommen? “Wir entschlossen uns, noch besser zu werden”, erklärte Sänger und Gitarrist Billie Joe Armstrong. 

NEWS: VIDEO: Alesha Dixon erobert Platz 1 der spanischen Charts

NEWS: Pokerface Lady Gaga: Neue Muse der spanischen Gay-Gemeinde

NEWS: Spaniens Top-Charts: Amy Macdonald erobert Platz 1

Das neue Album “21st Century Breakdown” passt gut zur aktuellen Wirtschaftskrise. Es erzählt vom kaputten Traum der Arbeiterklasse, persönlichen und finanziellen Problemen, den zerrütteten amerikanischen Traum. 

“Es ist ein Bild von dem, was in den letzten drei Jahren geschehen ist. Wir haben Melodien komponiert, die wir mit Botschaften versetzt haben.”, so die Band. 

Green Day wurde 1989 in Berkeley, Kalifornien, gegründet. Seit ihrer Gründungszeit hat die Band über 67 Millionen Alben verkauft und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

BILDERGALERIE: So sexy ist Penelope Cruz!

NEWS: ALLE NACHRICHTEN ZU PROMIS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Die schönsten Filmplakate von Penélope Cruz

FORUM: Verdient Penélope Cruz den Oscar? Diskutieren Sie mit!

#{fullbanner}#