FC Barcelona: Leo Messi bewundert Cristiano Ronaldo! “Wir haben uns immer respektiert”

Featured Video Play Icon

Bahnt sich da etwa eine große Männerfreundschaft an? Oder sind wir schon mittendrin in der vielleicht spektakulärsten Love Story des 21. Jahrhunderts?

Fakt ist, dass Leo Messi jetzt in einem Interview seine Bewunderung für Cristiano Ronaldo zum Ausdruck brachte. Und warum sollte er das wohl tun, wenn er es nicht ehrlich meinte? Schließlich ist er auch ohne tägliche Beweise seiner Bescheidenheit schon jetzt für viele der beste Fußballer aller Zeiten. Oder kommt das Bekenntnis zu CR7 vielleicht gerade aus diesem Gefühl der uneinholbaren Überlegenheit?

“Ich werde definitiv niemals für einen anderen Club in Europa spielen als Barca”

Fakt ist, dass Messi in einem Interview mit der französischen Zeitschrift ‘France Football’ nicht nur wie immer ein Bekenntnis zu seinem FC Barcelona ablegte und erklärte: “Ich werde definitiv niemals für einen anderen Club in Europa spielen als Barca.” Das Hintertürchen für ein, zwei Jahr in der Heimat Argentinien ließ er sich ebenfalls wie immer offen.

Messi sagte nach dem Gewinn seines fünften Goldenen Balles aber auch: “Obwohl wir Rivalen sind haben wir uns doch immer respektiert. Und jeder findet Bewunderung für den anderen.”

“Jeder goldene Ball hat seine eigene Geschichte, aber ich denke zu keinem Zeitpunkt daran, dass ich noch mehr davon gewinnen könnte”

Zu seinem aktuellen Goldenen Ball sagte Messi: “Jeder goldene Ball hat seine eigene Geschichte, ich denke zu keinem Zeitpunkt daran, dass ich noch mehr davon gewinnen könnte. Wenn ich das tue, umso besser, aber es ist mir wirklich nicht so wichtig. Ich war niemals besessen davon. Am wichtigsten sind wirklich die Titel mit dem Team. Da will ich alles gewinnen.”

Zu seiner aktuellen Form: “Ich fühle mich viel besser als in den letzten beiden Jahren. 2013 und 2014 hatte ich einige Verletzungen und war nicht voll dabei. Jetzt fühle ich mich topfit, ich denke, ich spiele auf dem Niveau von vor drei oder vier Jahren.”

“Ich spiele ein bisschen anders, weil ich mich nach dem Abgang von Xavi und dem Kommen von Luis Suarez an eine neue Position gewöhnen musste”

Zu seiner neuen Rolle unter Trainer Luis Enrique: “Ich spiele ein bisschen anders, weil ich mich nach dem Abgang von Xavi und dem Kommen von Luis Suarez an eine neue Position gewöhnen musste.”

Ob Neymar sein Nachfolger auf dem Thron als Weltfußballer werden wird? Messi: “Ich denke, dass Neymar eines Tages den Goldenen Ball holen wird. Er hat alles Qualitäten, die man dafür braucht, er ist ein Klasse-Spieler. Er kann alles erreichen, was er nur will. Er ist schnell, technisch raffiniert und kann jeden Gegenspieler der Welt austricksen.”

Die Zukunft leuchtet für Messi in schönsten Farben: “Ich habe immer gesagt, dass ich mich bei Barca in Rente begeben will, aber das gilt nur für meine Karriere in Europa. Ich werde niemals für einen anderen Club in Europa spielen, aber es würde mir gefallen, auch in Argentinien zu spielen.”

Zur Erinnerung: Messi kam schon mit 13 Jahren nach Barcelona, hat noch niemals in der argentinischen Liga gekickt. Seine Landsleute nennen ihn in Argentinien nicht immer freundlich den “Katalanen”. Dabei hat Messi angeblich nie gelernt, richtig Katalanisch zu sprechen …

Kommentar hinterlassen zu "FC Barcelona: Leo Messi bewundert Cristiano Ronaldo! “Wir haben uns immer respektiert”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*