FC Barcelona flucht: “Spanien macht unsere Spieler kaputt”

Obwohl Puyol am Sonntag in Santander von Trainer Guardiola geschont worden war, sollte er für die Seleccion gegen Liechtenstein spielen. Nach fünf Minuten Training war die Wade kaputt, er fällt drei Wochen lang aus.

Der spanische Nationalcoach Vicente del Bosque schickte den verletzten Puyol nach Barcelona zurück und berief den Verteidiger Ignacio Monreal von CA Osasuna nachträglich ins Aufgebot.

Der Weltmeister tritt am Freitag zu einem EM-Qualifikationsspiel in Liechtenstein an. Am Dienstag bestreitet Spanien ein Freundschaftsspiel in Argentinien. Beim FC Barcelona spielen acht Kicker der WM-Elf. (SAZ; Foto: El Mundo Deportivo)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!