FC Barcelona: Falcao im Visier, Atlético pleite! “Ich weiß von nichts”

Denn Atletico Madrid hat noch mehr Schulden als Barca, könnte für eine Übernahme reif sein.

Zwar hat auch Barca laut Präsident Rosell nicht viel Geld zur Verfügung – erst im April erklärte die Wirschaftsprüfungsgruppe Deloitte, Barca habe mehr als 550 Millionen Euro Schulden.

Aber weil die Katar-Stiftung frisches Geld in die Kassen spült, könnte am Ende vielleicht sogar Falcao kommen. Wie es heißt, kann Atletico derzeit nicht einmal mehr dessen Gehalt zahlen. Und von den 40 Millionen Ablöse schuldet man dem FC Porto noch 28,6 Millionen.

Der Kicker sagte jetzt dazu: „Ich weiß von nichts.“

EURO-Trikots, Super-Schnäppchen! Deutschland-Retro – 39 Euro