Euro-Finanzminister: “Spanien ist sehr mutig, Respekt”!

"Wir finden, dass die Maßnahmen der spanischen und der portugiesischen Regierung mutig sind", sagt der Vorsitzende der Euro-Finanzminister, Luxemburgs Jean-Claude Juncker, am frühen Dienstagmorgen nach Beratungen in Brüssel.

Die Partner seien mit dem Anpassungspfad zufrieden. Endgültig solle darüber bei der nächsten Sitzung am 7. Juni in Luxemburg entschieden werden.

Madrid und Lissabon drohen in den Sog der Schuldenkrise Griechenlands zu geraten; deswegen hatten beide Hauptstädte nach Druck der EU in der vergangenen Woche ihren Sparkurs noch einmal deutlich verschärft.

Spanien kürzt Ministern und Beamten die Gehälter und plant ein Einfrieren der Renten. Portugal will die Steuern erhöhen. (dpa, SAZ)

WILHEMSENS WOCHE: Obama düpiert Bambi, Danke Amigo!

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: SAZ

#{fullbanner}#