Enrique Iglesias bald wieder Single?

Der Sohn des erfolgreichen Schlagersängers Julio Iglesias hat auf der ganzen Welt glühende weibliche Verehrer, die einiges dafür tun würden, um ein “Date” mit dem Popsänger zu bekommen. 

Seit 2002 ist Enrique allerdings mit der Ex-Tennisspielerin liiert und hat seitdem keinen Gedanken an einen Seitensprung verschwendet. 

Erstaunlich offen hat er jetzt der Zeitschrift Female First erzählt, dass Ana Kournikova ihm mehr als einmal erklärt habe, ihn niemals heiraten zu wollen. Und überraschend gelassen geht er mit dieser Ansage um. Er mache sich keine Sorgen um die Zukunft, da er wisse, dass sie ihn irgendwann verlassen wird. 

“Wir haben eines Tages über all diese Dinge gesprochen, und sie sagte mir, dass sie mich niemals heiraten werde. Sie sagte das sehr ernst. Ich sei wahrscheinlich ein Typ, mit dem sie einige Jahre lang zusammen sein würde, mehr aber auch nicht. Ich kann damit gut umgehen”, gestand der Sänger. 

Fast schon könnte man den Eindruck bekommen, Enrique Iglesias redet kühl und berechnend daher. Er hört sich aber eher vernünftig und realistisch an. Für ihn steht fest: Beziehungen halten niemals ein Leben lang. “Viele Leute heiraten, glauben an die ewige Liebe, und lassen sich dann doch irgendwann wieder scheiden”. 

Er zieht es vor, die Dinge so zu nehmen, wie sie kommen: “Das Leben geht viel zu schnell zuende”. Er persönlich würde zwar gerne in Zukunft heiraten und Kinder bekommen. Ana Kournikova scheint aber nicht die Richtige zu sein. “Zumindest ist sie noch nicht so weit”, erklärt der Popstar. 

Immerhin gab er zu, Ana sei die Frau seiner Träume. “Wenn sie mich verlässt, kann ich daran nichts ändern. Jemand wie Ana findet schnell einen Ersatz”. 

Vielleicht sollte Enrique Iglesias ein wenig mehr Elan an den Tag legen und darum kämpfen, dass seine Traumfrau nicht einfach eines Tages die Koffer packt und geht.