Cuba Gooding jr. in New York: “Mal richtig die Sau rauslassen!”

Der Schauspieler (‚American Gangster‘) ist derzeit in New York, um als Juror beim ‚Tribeca Film Festival‘ dabei zu sein und scheint seine Zeit in der Großstadt genießen zu wollen. Am Samstag startete er seine Partytour im ‚Day & Night Bruch‘, wo er „ausflippte und tanzte“. Später zog er sein Shirt aus und „zeigte seine Muckies“. Danach ging der Star weiter ins Hotel ‚Dream Downtown‘, wo er „alle“ zu Tanzen aufforderte: „Er stellte sich auf eine Bank, zog sein Shirt aus und wirbelte den Kopf herum. Der ganze Raum lag ihm zu Füßen“, berichtete ein Augenzeuge der ‚New York Post‘.

Auf die Aktion hin befragt, lachte der Sprecher des Künstlers, sein Klient habe einfach eine gute Zeit gehabt: „Es ist toll, jemanden wie Cuba zu vertreten, der ein wahrer Menschenfreund und einfach gerne er selbst ist“, lobte der PR-Mann. „Denkt nur an seine Oscar-Rede – so ist er. Er ist voller Energie und überschwänglich.“

Der so Gelobte sitzt neben Rosario Dawson, Mekhi Phifer und Gabourey Sidibe in der ‚Tribeca Film Festival‘-Jury für die ‚All Access Creative Promise‘-Awards. Das Festival startet am 18. April und endet am 29. April – viel Zeit für Cuba Gooding Jr., seine überschwängliche Seite auszuleben.