Cristiano Ronaldo: “Ich träume von der Weltmeisterschaft”

Nur eines fehlt dem Star von Real Madrid noch: Weltmeister mit Portugal. Im großen Marca-Interview verrät Ronaldo auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, die WM 2010 zu seiner WM zu machen: "Klar, davon träume ich, im Juni werde ich alles für Portugal geben."

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-GRUSSBOX: Neujahrsgrüße verschicken, live und gratis

Allerdings weiß auch Ronaldo: "Es wird schwer. Eine Sache ist es, gute Individualisten zu haben. Aber besser ist es, man hat eine Gruppe von Spielern, die wissen, was zu tun ist. Wir müssen noch besser werden."

Ausgerechnet Ex-Real-Trainer Carlos Queiroz soll das hinbekommen. Ronaldo: "Carlos ist ein sehr guter Trainer, aber er hat viel in der Natioalelf verändert. Ich bin erst 24, habe aber mit die meisten Länderspiele gemacht. Wir brauchen noch mehr Zeit, um eine schlagkräftige Truppe zu werden."

Auf die Frage, ob er einen Spieler aus Spanien verpflichten würde, sagte Ronaldo: "Ich würde mehr als einen davon nehmen! Spanien ist Favorit, mehr noch als Brasilien."

WÄHLEN SIE MIT: JAHRESRÜCKBLICK 2009 – Wer ist die Persönlichkeit des Jahres?

SAZ-GRUSSBOX: Neujahrsgrüße verschicken, live und gratis

Foto: Mundodescargas

#{fullbanner}#