Cristiano Ronaldo: Endstation Bayern München! “Real Madrid versagt schon wieder”

Der Rekordmeister verspielte mit einer stark ersatzgeschwächten Elf die letzte theoretische Chance zu einem Titelgewinn. Die Niederlage der Madrilenen besiegelte der Brasilianer Charles (43. und 64.) mit zwei Treffern, bei denen er von schweren Schnitzern der Real Routiniers Sergio Ramos und Xabi Alonso profitierte.

Die einzige positive Nachricht bei Real war das Comeback von Sami Khedira, der fast sechs Monate nach seinem Kreuzbandriss erstmals wieder eingesetzt wurde.

Trainer Carlo Ancelotti hatte den deutschen Nationalspieler überraschend in die Startelf berufen. Khedira hielt bis zur 57. Minute durch und wurde dann für Asier Illarramendi ausgewechselt. Die Madrilenen traten ohne ihre drei etatmäßigen Stürmer Cristiano Ronaldo, Karim Benzema und Gareth Bale an.

Nach den Unentschieden gegen Valencia und Valencia war die Pleite in Vigo das dritte Spiel Reals ins Folge ohne Sieg. Seit dem glorreichen 4-0 bei Bayern München konnten die Königlichen nicht mehr gewinnen. Die große Hoffnung ist jetzt das Finale der Champions League gegen Atlético Madrid. Und Cristiano Ronaldo.