Cameron Diaz mag britische Männer: “Mir gefällt Colin Firth!”

Die US-Leinwanddiva (‚Bad Teacher‘) ist überzeugt davon, dass es einen erheblichen Unterschied zwischen den Männern aus Großbritannien und denen aus ihrer Heimat gibt. „Mir gefällt der Humor der Briten, ihr Charm und ihre Höflichkeit. Das ist dort Teil der Kultur. In America ist das anders“, sagte die Blondine im Gespräch mit dem britischen Blatt ‚Harper´s Bazaar‘.

Ganz besonders schätzt sie diese Eigenschaften bei ihrem Kollegen Colin Firth. „Er ist der perfekte Engländer. Er nimmt sich genau so viel selbst auf den Arm, dass es für die anderen noch angenehm ist und ist dabei absolut charmant und nett, so dass man das Gefühl hat, etwas besonderes zu sein. Er hat diese britische Ehrlichkeit“, berichtete Cameron Diaz.

Die Beauty ist gerade single. Letztes Jahr im September trennte sie sich von Alex Rodriguez. Davor war Cameron Diaz auch mit Justin Timberlake zusammen und hatte angeblich eine Affäre mit P Diddy.