Bayern München: Thiago und Javi Martinez nur Ersatz! “Keine Garantie für Diego Costa”

Der in Brasilien geborene Stürmer von Atlético Madrid wurde am Freitag zusammen mit den FC-Bayern-Stars Thiago und Javi Martínez für das Testspiel am kommenden Mittwoch in Madrid gegen Italien berufen. Im 22-köpfigen Kader sind die Profis des FC Barcelona um die Mittelfeldstrategen Xavi und Andrés Iniesta mit insgesamt sieben Nominierungen in der Mehrheit. La-Liga-Tabellenführer Real Madrid, Atlético Madrid und Manchester City stellen je drei Profis.

Der spanische Nationaltrainer Vicente del Bosque (63) betonte bei der Bekanntgabe des Aufgebots, es stehe noch keinesfalls fest, dass Costa zur WM in Brasilien mitfahren werde. «Er hat noch nie mit uns gespielt. Er ist ein wichtiger Mann, der zuletzt sehr gut gespielt hat und uns eventuell helfen kann, besser zu werden», so der Coach.

Auch Thiago und Martinez sehen die Experten in Spanien nur als Ersatz. Chancen auf Einsätze von Anfang an werden sie kaum haben.

Der 25 Jahre alte Diego Costa ist der Shootingstar der laufenden Saison in der Primera División. Mit 21 Treffern aus 22 Begegnungen liegt er in der Torjägerliste mit nur einem Tor weniger als Real-Megastar Cristiano Ronaldo auf dem zweiten Platz. Um den temperamentvollen Stürmer war Ende vergangenen Jahres ein Streit entbrannt. Der Mann aus dem nordostbrasilianischen Lagarto teilte dem Verband seines Geburtslandes (CBF) mit, er wolle nicht für die Seleção, sondern für Spanien spielen. Der CBF kündigte daraufhin an, ein Verfahren zur Aberkennung der Staatsbürgerschaft von Costa einleiten zu wollen.

Bei der WM in Brasilien trifft Spanien in der Vorrunde auf die Niederlande, Chile und Australien.