Amy Winehouse im Krankenhaus, Rock in Rio in Gefahr?

Der Schreck stand Mitch ins Gesicht geschrieben. Der entsetzte Vater von Amy Winehouse brachte seine Tochter am Montag ins Krankenhaus, nachdem die Soul-Diva in Ohnmacht gefallen war. 

Laut der britischen Zeitung “The Sun” sei die Sängerin sogar mehrere Stufen ihres Hauses heruntergefallen.

Die 24-Jährige hatte kurz zuvor noch einigen Fans Autogramme unterschrieben, als sie plötzlich zusammenbrach. Geschockte Freunde riefen sofort den Notarzt an, der sich um die Junkie-Sängerin kümmerte.

Wenig später packte Amy ihre Sachen und fuhr mit Papa Mitch in die London Clinic, wo sie auch über Nacht blieb.

Ärzte finden nicht die Ursache für den Zusammenbruch

Trotz längerer Untersuchungen haben die Ärzte keine Erklärung für den Ohnmachtsanfall. Sie wissen allerdings auch, dass Amy heroinabhängig ist. Auch Crack, Kokain und Booze soll die Sängerin regelmäβig konsumieren. 

FORUM: Schafft Amy Winehouse den Weg aus dem Drogensumpf?

Ihre Eltern haben erst kürzlich ihre Besorgnis um ihre Tochter ausgedrückt: “Wir wissen, dass es ihr sehr schlecht geht”, sagte Vater Mitch der britischen Presse. 

NEWS: Kein 007-Song für Amy Winehouse

Auftritt bei Rock in Rio steht in den Sternen

Immer wieder macht Amy Winehouse in letzter Zeit mit ihren Drogenskandalen Schlagzeilen. Nach dem jüngsten Vorfall ist es noch nicht sicher, ob sie auf dem gröβten Musikfestival der Welt, das in zwei Wochen in Madrid stattfinden wird, überhaupt auftreten kann. 

NEWS: Sexy Nummer? Die Pusycat Dolls wollen Amy Winehouse

NEWS: Amy Winehouse eine Rassistin? Neues Tape im Internet 

NEWS: Amy Winehouse will unbedingt Mutter werden 

NEWS: Amy Winehouse‘ Ex-Manager: Mir ist egal, ob sie je wieder singt 

NEWS: Amy Winehouse vermisst ihren Mann: Besuch im Gerichtssaal 

NEWS: Rock in Rio: Drogenqueen Amy Winehouse versagt in Lissabon