Wolfgang Joop entwirft “schicke, modische Stützstrümpfe für die gute Laune!”

Am Donnerstag zeigte der Kult-Designer (‘Wunderkind’) seine Strumpfkollektion ‘mj-1’, die er für die bayrische Heilmittelfirma ‘medi’ entworfen hat. Laut ‘Bild’-Zeitung schwärmte er bei der Präsentation auf der Leipziger Messe ‘Orthopädie + Reha-Technik’: “Der postoperative Strumpf war so ein massives Fleischteil … Den an- und auszuziehen: Unmöglich! Aber das gehört ja jetzt der Vergangenheit an. Auf das Ergebnis bin ich sehr stolz!” Der Potsdamer ist gänzlich überzeugt von seinem Produkt – nicht zuletzt, weil er selbst Kompressionsstrümpfe trägt: “Ich habe viel bessere Laune, seit ich statt Baumwoll-, Seiden- oder Kaschmirsocken diese Strümpfe trage. Man friert nicht, bekommt aber auch keine Schweißfüße. Blasen gehören der Vergangenheit an und außerdem sind Herz wie Hirn viel besser mit Sauerstoff versorgt”, zählte Joop die Vorteile seiner Strümpfe auf. Und so verkauft der Meister seine Designer-Socken nicht nur im Fachhandel, sondern auch in seinen ‘Wunderkind’-Läden auf Sylt, in München und Berlin.

Derzeit läuft alles glatt für Wolfgang Joop. Erst letzte Woche feierte der Kreativling riesige Erfolge mit seiner neuen ‘Wunderkind’-Kollektion. Wie ‘Abendblatt.de’ vor einigen Tagen berichtete, schwärmte Topmodel Nadja Auermann von Wolfgang Joop: “Er hat wieder einmal gezeigt, dass er ein Meister der Schneiderkunst ist.”

 Alba Moda – exclusive, italienische Mode

Markenmode reduziert