Lassana Diarrà trägt ab sofort die Nummer 6, die bislang dem dauerverletzten Namensvetter Mahamadou Diarra gehörte.

Der französische Nationalspieler, bislang bei Arsenal London, Chelsea und zuletzt Portsmouth in der englischen Premier League mehr oder weniger gescheitert, soll die Ausfälle von De La Red und Diarrà vergessen machen. Statt Diarra wird er den Namen "Lass" auf dem Trikot tragen.

NEWS: Messi, Cristiano Ronaldo oder Torres: Wer wird FIFA-World-Player?

NEWS: Top-Stars 2008: Beckham vor Cristiano Ronaldo, Obama vor Bush

NEWS: Neue Nase für Metzelder, Weihnachtsmann bringt Maske

NEWS: Van der Vaart wird "Wechselgeld" für Ashley Young von Aston Villa

BLOG: Das Ende naht: Englische Liga vor der Pleite – was wird aus dem FC Liverpool?

Diarra ist der erste Kicker bei Real Madrid seit Jahren, der hinter verschlossenen Türen präsentiert wurde. Zuschauer waren nicht, wie sonst üblich, zugegen. Bei der letzten Präsentation des Holländers Huntelaar vor zwei Wochen kam es zu wüsten Beschimpfungen. Die Fans schrien: "Wo ist Cristiano Ronaldo, wo ist Kaká?" Und: "Weniger Söldner, mehr Nachwuchs".

Präsident Ramon Calderón hatte einst große Neuverpflichtungen versprochen, bislang konnte er aber noch keinen "Crack" an Land ziehen. Sogar die Madrid-freundliche Zeitung "Marca" kommentierte: "Lächerlich, surreal. Immer, wenn man denkt, bei Real könnte es nicht schlimmer kommen, passiert etwas Schlimmeres. Erst die Entlassung Schusters, dann die schlimme Präsentation Huntelaars, jetzt das."

Diarra wird 3 Millionen Euro pro Saison bei Real verdienen, sein Vertrag läuft über viereinhalb Jahre. Der Spieler sagte, was man von ihm erwartete: "Es ist eine große Ehre für mich, bei Real Madrid zu spielen. Ich werde mich hier steigern und viele Titel holen. Ich fühle, dass es Zeit für mich ist, etwas Großes zu leisten."

VIDEO: Ronaldo, Messi, Torres: Die besten Tore auf Video

BLOG: Gouda, Pffertjes und Schiri-Beschimpfungen: Willkommen bei Real Madrid

NEWS: Cristiano Ronaldo: Weltmeister! Fans in Japan jubeln ihm zu

NEWS: FC Barcelona: Herbstmeister nach bester Saison aller Zeiten

NEWS: Ronaldinho und Kaká: Schützenfest im letzten Spiel des Jahres

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Er wird eine Legende wie Maradona und Pele"

NEWS: Messi: "Ich bin kein Weichei!" FC Barcelona will gegen Villareal Liga entscheiden

NEWS: Fernando Torres: Real Madrid hat schon Riesenbammel

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Wir sind Gentlemen, der Fall Ronaldo ist tot"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich würde mich nie mit diesen Mafiosi treffen!"

NEWS: Podolski zum FC Barcelona? Ronaldinho hat alles eingefädelt

NEWS: Ronaldinho: "Ich mag Kaká, mehr sage ich nicht"

NEWS: Cristiano Ronaldo: Riesenwirbel!Transfer zu Real Madrid im Sommer perfekt?

NEWS: Ronaldinho und Beckham: Samstag große Feier in Mailand

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Die Zukunft gehört Leo Messi"

NEWS: Cristiano Ronaldo: 8.500 Euro für Weihnachtsbeleuchtung

NEWS: Kaká vs. Ronaldinho: Rätselhafte Verletzung verunsichtert Mailand

NEWS: Cristiano Ronaldo: Gnade vor Recht, Tritt bleibt ungesühnt

NEWS: Ronaldinho: "Er ist wieder auf dem Boden angekommen"

NEWS: Messi: "Leo ist ein Künstler, Cristiano Ronaldo ein Handwerker"

BLOG: Real Madrid? Zu Weihnachten bin ich Barca-Fan!

NEWS: Messi und Etoo sind die Könige der spanischen Liga

NEWS: Cristiano Ronaldo: Macht ihn Fernandon Torres so aggressiv?

NEWS: FC Barcelona schlägt Real Madrid, Messi und Etoo treffen in Camp Nou

NEWS: Ronaldinho: "Zum Teufel mit den Moralaposteln!"

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Er wollte unbedingt für Real Madrid spielen"

Foto: Wikipedia