Das sind die perfekten Aussichten für ein aktives Wochenende. 

Bestimmt gibt es ein paar besonders abgehärtete Urlauber, die bei diesen Temperaturen schon die Badehose auspacken. 

In jedem Fall ist es das Traumwetter für Ausflüge und einen Kaffee auf einer der zahlreichen Terrassen, die in diesen Tagen wie Pilze aus dem Boden schieβen.

Weniger Glück hat die Costa Blanca. Hier scheint der Frühling gerade eine Pause einlegen zu wollen. Das Wochenende wird eher wolkig, als sonnig, sogar Regentropfen könnten südlich von Alicante fallen. Auch die Temperaturen sind mit maximal 15 Grad nicht wirklich warm.

Das beste Spanienwetter herrscht derzeit in Galizien, wo sich vor einem Monat noch die Schneemassen getürmt haben. Am wärmsten wird es am Donnerstag in Ourense, wo himmlische 23 Grad erwartet werden.

Selbst die südspanischen Sonnenstädte Sevilla und Málaga können sich davon eine Scheibe abschneiden. Dort wird es leicht bewölkt bei maximal 18 Grad.