Waldbrand in Valencia: Zündler vernichten Schulgebäude

Mehrere Wohnhäuser in den Ortschaften Ontinyent und Agullent südlich der Hafenmetropole mussten geräumt werden. In der Gegend waren in der Nacht drei Waldbrände ausgebrochen.

Die Flammen breiteten sich rasch auf ein größeres Gebiet aus. Ein Schulgebäude und eine Textilfabrik brannten nieder. Mehrere Landstraßen mussten gesperrt werden.

Die Feuerwehr hatte im Kampf gegen die Brände mehrere Hubschrauber und Löschflugzeuge im Einsatz. Sie erhielt zudem Unterstützung von einer Sondereinheit des Militärs.

Die Bürgermeisterin von Ontinyent, Lina Insa, sagte, die Feuer seien vermutlich von Brandstiftern gelegt worden. Die Regierung der Region Valencia löste wegen der extremen Waldbrandgefahr die höchste Alarmstufe aus. Das bedeutet, dass im Freien kein Feuer gemacht werden darf. (SAZ, dpa; Foto: dpa)

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!