Viva España! Die Sonne scheint bei Tag und Nacht!

Besonders an der Costa Blanca wird es extrem heiß. In Dénia erreichte das Thermometer bereits morgens um neun Uhr Werte um 30 Grad. 

Auch im Schatten findet man keine Abkühlung. Der Strand und die Hotelpools sind völlig überlaufen. Was vielen Spaniern ein Greuel ist, lässt die Urlauber jubeln: Endlich Sommer!

Am Donnerstag werden Spitzenwerte zwischen Benidorm und Calpe um die 38 Grad erreicht, in Valencia 33 Grad, auf Mallorca 32 Grad und an der Costa Brava 37 Grad. Die hohen Temperaturen könnten sich ab Freitag aber wieder ändern.

Während die Feriengäste zwischen Málaga im Süden und Cadaqués an der Grenze zu Frankreich weiter schwitzen, erholen sich die übrigen Provinzen des Landes von der Hitzewelle der letzten Tage.

In fast ganz Spanien fallen die Temperaturen um zwei bis fünf Grad. Im Nordwesten hält der Regen weiter an. 

Speziell Galizien wird von Unwettern heimgesucht. Schauern sind auch in Kantabrien und stellenweise Asturien zu erwarten. Das Wetter bleibt ansonsten sonnig und warm.