Hod Hasharon, Israel und New York, USA (ots) –

Valens Semiconductor Ltd. („Valens“), führender Anbieter von Hochgeschwindigkeits-Konnektivitätslösungen für den Audio-Video- und Automobilmarkt, und PTK Acquisition Corp. (NYSE: PTK) („PTK“), eine Zweckgesellschaft für Akquisitionen (SPAC), geben heute den Vollzug ihres bereits angekündigten Unternehmenszusammenschlusses bekannt. Das fusionierte Unternehmen wird unter dem Namen Valens firmieren. Stammaktien und öffentliche Optionsscheine werden ab dem 30. September 2021 unter den Tickersymbolen „VLN“ bzw. „VLNW“ an der New Yorker Börse (NYSE) handelbar sein. Der Unternehmenszusammenschluss wurde auf einer Sonderversammlung der PTK-Aktionäre am 28. September 2021 genehmigt.

„Als führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Hochgeschwindigkeits-Konnektivität stellt der Börsengang von Valens einen wichtigen Meilenstein in unserer Unternehmensentwicklung dar und stärkt unsere Fähigkeit, unsere zuverlässigen Hochgeschwindigkeits-Konnektivitätslösungen auf mehrere große und schnell wachsende Märkte auszuweiten“, so Gideon Ben-Zvi, CEO von Valens. „Die Chipsätze von Valens sind bereits in Fahrzeugen von Mercedes-Benz eingebaut und unsere Technologie wurde als Grundlage für den neuen Automobilstandard für Hochgeschwindigkeitsverbindungen in Fahrzeugen ausgewählt. Der Börsengang erschließt uns neue Kapitalquellen, um unser Wachstum zu beschleunigen und unsere Position als weltweit führender Anbieter von Halbleitern für Hochgeschwindigkeits-Konnektivitätslösungen für die Automobil-, Audio-Video- und andere angrenzende Märkte auszubauen.“

„Wir sind stolz darauf, mit Gideon Ben-Zvi und dem Team von Valens Semiconductor zusammenzuarbeiten, um das Unternehmen an die Börse zu bringen“, sagt Peter Kuo, CEO und Director von PTK. „Als Pionier bei Technologien, die die Zukunft der Konnektivität definieren werden, ist Valens sehr gut positioniert, um langfristig erfolgreich zu sein.“

Die Technologie von Valens erfüllt die Anforderungen an Hochgeschwindigkeitsverbindungen der nächsten Generation mit hoher Bandbreite und fehlerfreien Verbindungen mit großer Reichweite in anspruchsvollen Anwendungen, in denen sowohl Leistung als auch Kosten entscheidend sind.

Im Automobilbereich unterstützt die Technologie von Valens das komplexe Auto der Zukunft, indem sie nahtlose Konnektivität für die wachsende Anzahl von Sensoren, Kameras und Infotainment-Displays im Fahrzeug bietet. Die überlegene Technologie von Valens wird von führenden OEMs, Tier-1-Zulieferern und strategischen Investoren bestätigt. Im Bereich Audio-Video hat Valens die HDBaseT-Technologie erfunden, die sich schnell zum führenden Industriestandard für digitale Konnektivität mit großer Reichweite entwickelt hat.

Transaktionsübersicht

Am 25. Mai 2021 gab Valens den Unternehmenszusammenschluss mit PTK im Rahmen einer Transaktion im Wert von ca. 1,1 Milliarden US-Dollar bekannt. Die Transaktion erbrachte letztlich einen Bruttoerlös von rund 155 Millionen US-Dollar aus den treuhänderisch gehaltenen Barmitteln nach den Rücknahmen der PTK-Aktionäre und den privaten Investitionen in öffentliches Eigenkapital (PIPE) durch führende institutionelle und strategische Investoren. Der Erlös wird zur Beschleunigung der Entwicklung und Kommerzialisierung von Valens-Produkten der nächsten Generation und zur vollständigen Finanzierung des Unternehmens bis zur Erreichung der Rentabilität verwendet.

Das Unternehmen wird weiterhin vom Senior Management Team von Valens geleitet, unter der Führung von Gideon Ben-Zvi, Chief Executive Officer.

Diese Pressemitteilung ist eine deutsche Übersetzung und liegt ebenfalls als englisches Original vor. Bei Abweichungen geht die englische maßgebliche Fassung der Pressemitteilung der deutschen Übersetzung vor.

Über Valens

Valens ist ein führender Anbieter von Halbleiterprodukten, der die Grenzen der Konnektivität ausweitet, indem er eine reichweitenstarke Hochgeschwindigkeits-Video- und Datenübertragung für die Audio-/Video- und Automobilbranche ermöglicht. Die mit dem Emmy® Award ausgezeichnete HDBaseT-Technologie von Valens ist der führende Standard im Profi-AV-Markt mit mehreren zehn Millionen Valens-Chipsätzen, die in Tausenden von HDBaseT-fähigen Produkten integriert sind. Valens Automotive ist ein wichtiger Wegbereiter für die Entwicklung des autonomen Fahrens und liefert Chipsätze, die in Fahrzeugen auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Die zugrundeliegende Technologie wurde ausgewählt, um als Basis für MIPI A-PHY zu dienen, dem globalen Standard für Konnektivität im Automobilbereich. Das 2006 gegründete Unternehmen Valens hat seinen Sitz in Hod Hasharon, Israel, und verfügt über Niederlassungen in den USA, Europa und Asien. Für weitere Informationen: www.valens.com/.

Über PTK Acquisition Corp.

PTK Acquisition Corp. ist eine Mantelgesellschaft, die zum Zweck einer Fusion, eines Aktientauschs, einer Übernahme von Vermögenswerten, eines Aktienkaufs, einer Umstrukturierung oder eines ähnlichen Unternehmenszusammenschlusses mit einem oder mehreren Unternehmen gegründet wurde. Mit umfangreicher operativer und Investitionserfahrung in der Hardware- und Halbleiterindustrie nutzt das PTK-Managementteam globale Marktbeziehungen, um Synergien in der gesamten Wertschöpfungskette der Elektronik- und Automobilindustrie zu erschließen. PTK Acquisition Corp. zielt auf Unternehmen, die sich auf die innovativsten Teilbereiche innerhalb der Informationstechnologie für Unternehmen und Institutionen, Hard- und Softwaresysteme sowie Märkte für verbraucherorientierte Spiele und digitale Unterhaltung konzentrieren. Für weitere Informationen: www.ptktech.com.

Disclaimer für zukunftsgerichtete Aussagen gemäß „Safe Harbor“ US Private Securities Litigation Reform Act von 1995

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen – also Aussagen über Vorgänge, die in der Zukunft, nicht in der Vergangenheit liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind erkennbar durch Formulierungen wie „erwarten“, „wollen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „glauben“, „anstreben“, „einschätzen“, „werden“ oder ähnliche Begriffe. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über die erwartete Transaktion und die zukünftigen Wirtschafts- und Marktbedingungen. Diese Aussagen beruhen auf verschiedenen Annahmen, unabhängig davon, ob sie in dieser Pressemitteilung genannt werden oder nicht, sowie auf den aktuellen Erwartungen des Managements von Valens und PTK und sind keine Vorhersagen über die tatsächliche Entwicklung. Diese zukunftsgerichteten Aussagen dienen lediglich der Veranschaulichung und sind nicht als Garantie, Zusicherung, Vorhersage oder endgültige Aussage über Tatsachen oder Wahrscheinlichkeiten gedacht und dürfen von Investoren nicht als solche betrachtet werden. Tatsächliche Ereignisse und Umstände lassen sich nur schwer oder gar nicht vorhersagen und werden von den Annahmen abweichen. Viele tatsächliche Ereignisse und Umstände liegen außerhalb der Kontrolle von Valens und PTK. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich Änderungen der in- und ausländischen Geschäfts-, Markt-, Finanz-, politischen und rechtlichen Bedingungen; das Scheitern der Realisierung der erwarteten Vorteile des vorgeschlagenen Unternehmenszusammenschlusses; Risiken in Bezug auf die Ungewissheit der prognostizierten Finanzinformationen in Bezug auf Valens; zukünftige globale, regionale oder lokale wirtschaftliche und Marktbedingungen; die Entwicklung, Auswirkungen und Durchsetzung von Gesetzen und Vorschriften; die Fähigkeit von Valens, das künftige Wachstum zu bewältigen; die Fähigkeit von Valens, neue Produkte und Lösungen zu entwickeln, sie rechtzeitig auf den Markt zu bringen und sie zu verbessern; die Auswirkungen des Wettbewerbs auf das künftige Geschäft von Valens; die Fähigkeit des fusionierten Unternehmens, künftig Aktien oder aktiengebundene Wertpapiere auszugeben; das Ergebnis möglicher Rechtsstreitigkeiten, staatlicher und behördlicher Verfahren, Untersuchungen und Ermittlungen; die Auswirkungen von Gesundheitsepidemien, wie z.B. die jüngste weltweite COVID-19-Pandemie, die sich auf die Einnahmen, die Mitarbeiter und die Betriebsergebnisse von Valens ausgewirkt haben und in Zukunft auswirken könnten; die Zyklizität der Halbleiterindustrie; die Fähigkeit von Valens, das Volumen seiner Lieferkette an veränderte Marktbedingungen anzupassen oder die Nachfrage seiner Kunden falsch einzuschätzen, auch während eines Abschwungs im Automobil- oder Audio-Video-Markt; Störungen in den Beziehungen zu einem der wichtigsten Kunden von Valens; Schwierigkeiten beim Verkauf von Produkten, wenn Kunden die Produkte von Valens nicht in ihr Produktangebot aufnehmen; die Abhängigkeit von Valens von Auswahlverfahren und der Fähigkeit, rechtzeitig oder in ausreichendem Maße Nettoumsätze oder Margen aus diesen Gewinnen zu erzielen; die politischen Bedingungen in Israel; und die Faktoren, die in der Registrierungserklärung/dem Prospekt von Valens, die/der am 30. August 2021 bei der SEC unter der Überschrift „Risk Factors“ eingereicht wurde, und in anderen Dokumenten von PTK, die bei der SEC eingereicht wurden oder noch eingereicht werden, erörtert werden. Sollte sich eines dieser Risiken verwirklichen oder sollten sich unsere Annahmen als unrichtig erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Es kann zusätzliche Risiken geben, die Valens derzeit nicht kennt oder die Valens derzeit für unwesentlich hält, die ebenfalls dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Darüber hinaus spiegeln zukunftsgerichtete Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Valens hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider. Valens geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen die Einschätzungen von Valens ändern werden. Valens kann sich jedoch dazu entschließen, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt aber ausdrücklich jede Verpflichtung dazu ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten nicht als repräsentativ für die Einschätzungen von Valens zu einem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Medienmitteilung angesehen werden. Dementsprechend sollte kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden.

Pressekontakt:
Patrick Wandschneider
Berkeley Kommunikation
[email protected]
+49 89 747 262-41Valens Investor Relations:Matthew Keating, CFA
Financial Profiles, Inc.
US: +1 310-622-8230
[email protected] Clark, CFA
Financial Profiles, Inc.
U.S.: +1 310-622-8223
[email protected] Kegley
Financial Profiles, Inc.
U.S.: +1 310-622-8246
[email protected] Acquisition Corp. Investor Relations:Ker Zhang
Secretary and Director
[email protected]
Original-Content von: Valens, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots