Die Online-Ausgabe des “Diario de Mallorca” berichtet am Sonntag, dass der Sänger sich für einige Tage auf der beliebten Ferieninsel befinden würde. 

Am Samstagabend tauchte er plötzlich in Begleitung seines Managers Im Hard Rock Café und zeigte sich ganz ohne Starallüren. 

Im Gegenteil, er war gelassen und freundlich und ging sogar auf die vielen Wünsche der Gäste ein, sich gemeinsam auf einem Handyfoto zu verewigen.

NEWS: Konzerte: Sisters of Mercy und Judas Priest rocken Madrid 

NEWS: U2 streicht Konzert in Sevilla, Fans bitter enttäuscht 

NEWS: ALLE PROMINEWS UND EVENTS AUF EINEN BLICK

Als Bono dann auch noch zur Gitarre griff und zu einem improvisierten Minikonzert ansetzen wollte, waren die Gäste völlig aus dem Häuschen. 

Unverständlicherweise bestanden die Betreiber des Lokals jedoch darauf, die Hintergrundmusik weiter laufen zu lassen, sodass ein “Ständchen von Bono” nicht möglich war. Am Ende verschwand der Leadsänger von U2 genauso schnell, wie er gekommen war.

Bruce Springsteen: Neue Karten im Verkauf – Bilbao ausverkauft

U2: Barcelona macht den Auftakt zur Welttournee am 30. Juni 

#{fullbanner}#