Trost für Cristiano Ronaldo: “Bester Spieler im Ausland”

Trost kam jetzt aus der Heimat. Denn die Profi-Trainer in Portugal wählten den Star von Real Madrid zum besten portugiesischen Kicker im Ausland.

Dass Ronaldo diese Wahl gewinnen würde, war eigentlich fast zu erwarten. Denn Deco hat seine besten Tage längst hinter sich, Luis Figo die Karriere beendet. Und Simao spielt bei Atlético Madrid gegen den Abstieg.

Blieb Pepe. Aber der hatte sich mit seinem Amoklauf gegen den FC Getafe im Sommer selbst disqualifiziert.

Kein Wunder also, dass Cristiano Ronaldo gewann. Allerdings: Mit seinem Weltrekord-Transfer zu Real Madrid war er beileibe keine schlechte Wahl.

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

MAGAZIN: Menschen des Jahres 2009 – die Höhepunkte aus Spanien

Foto: Mundodescargas

#{fullbanner}#