Beim UEFA-Pokal-Teilnehmer FC Getafe jedenfalls hielt die Abwehr der Valencianer am Sonntag ein 0-0-Unentschieden, obwohl Starstürmer David Villa in der 54. Minute wegen eines unnötigen Fouls vom Platz gestellt wurde. An einen Sieg war danach nicht mehr zu denken, zu stark war Getafe, aber Valencia gelang es, das Spiel quasi einzuschläfern und einen Punkt zu entführen.

Hildebrand gegen Lehmann: Wochenende-Duell geht klar an den Valencianer

Noch in der 93. Minute konnte sich Hildebrand durch ein gutes Herauslaufen auszeichnen, ansonsten blieb er in der zweiten Hälfte ohne wirkliche Beschäftigung. In der ersten Halbzeit konnte er einige Male gut parieren. Im Kampf der Nationaltorhüter hat Hildebrand damit das Wochenende klar für sich entschieden: Jens Lehmann musste bei der blamablen Niederlage seines Clubs Arsenal London gegen Manchester United viermal hinter sich greifen.

Valencia ist jetzt mit 34 Punkten Neunter der Primera División mit nur zwei Punkten Rückstand auf einen UEFA-Pokal-Platz, Getafe liegt mit 29 Punkten auf Rang 13. Tabellenführer bleibt mit 56 Punkten Real Madrid vor dem FC Barcelona mit 51 Zählern.